HTC T1H: Spezifikationen von 8,9 Zoll-Tablet mit Allwinner-SoC aufgetaucht

Tuan Le 5

Wieder einmal tauchen Gerüchte zu einem Tablet aus dem Hause HTC auf. Das als HTC T1H bezeichnete Gerät soll demzufolge unter anderem mit einem 8,9 Zoll QXGA-Display, wie es beim Nexus 9 zu finden ist, und einem Allwinner-Prozessor aufwarten.

HTC T1H: Spezifikationen von 8,9 Zoll-Tablet mit Allwinner-SoC aufgetaucht

Kommt von HTC noch ein neues Tablet? Mit dem Nexus 9 (Test) hat das taiwanische Unternehmen gewissermaßen unter dem Deckmantel von Google nach langer Zeit der Abstinenz wieder ein Tablet auf den Markt gebracht, doch ansonsten gab es bislang nur Gerüchte um ein weiteres Gerät mit einem Display jenseits der 7 Zoll-Marke. Das HTC T1 beziehungsweise T1H, wie es bezeichnet wird, könnte der Versuch sein, in dieser Gerätekategorie auch unter eigenem Namen wieder Fuß zu fassen. Nach einigen vagen Gerüchten im Laufe des vergangenen Jahres, die unter anderem von einer letztendlich ausgebliebenen Vorstellung am 8. Oktober 2014 sprachen, ist nun eine Liste mit technischen Spezifikationen des T1H aufgetaucht, die teilweise recht ungewöhnlich erscheinen.

HTC T1H: Angeblich mit Allwinner-SoC

HTC-Tablet-Allwinner-SoC-CPU-Sheets

Verantwortlich für den Leak isT @Upleaks, der die Spezifikationen auf der chinesischen Microblogging-Plattform Weibo veröffentlichte. Angeblich verfügt das Tablet über ein 8,9-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln, was dem Display des Nexus 9 entspricht. Darüber hinaus soll es über 16 beziehungsweise 32 GB internen Speicher, 2 GB RAM verfügen und einen 6.700 mAh starken Akku sowie Android 5.0 Lollipop mit HTC Sense 7.0 an Bord geben. Auch BoomSound-Lautsprecher sollen wie bei den Smartphone-Modellen mit von der Partie sein. Die Abmessungen betragen Upleaks zufolge 228,35 x 153,67 x 7,88 Millimeter; sowohl eine WiFi- als auch LTE-Version soll es von dem Tablet geben.

Nun die große Überraschung: Anstelle von Qualcomm oder MediaTek ist der chinesische Chip-Entwickler Allwinner Technology angeblich der Lieferant für den Prozessor des Gerätes. So läuft das Tablet Upleaks zufolge mit dem Allwinner H8 bei einer Taktung von maximal 2,2 GHz, gefertigt wird der Chip noch im 28nm-Verfahren. Die Prozessorwahl erscheint aus verschiedenen Gründen verwunderlich: Nicht nur, dass es sich hierbei laut Allwinner um einen Prozessor handelt, der für Spielekonsolen und Set-Top-Boxen entwickelt worden ist. Der Entwickler selbst ist zudem hauptsächlich für Prozessoren in Budget-Geräten im asiatischen Raum bekannt und somit eine recht überraschende Wahl für ein renommiertes Unternehmen wie HTC. Angeblich soll das Tablet im Mai vorgestellt werden – in Anbetracht der Leak-Historie des Unternehmens ist es sehr wahrscheinlich, dass bis dahin noch authentische Bilder von dem Gerät auftauchen werden. Wir halten euch selbstredend auf dem Laufenden, gehen aber davon aus, dass das Gerät in dieser Ausstattung nicht nach Europa kommen dürfte.

Quelle: Upleaks @Weibo via Gizmo China

Das Artikelbild zeigt das HTC Google Nexus 9.

HTC Google Nexus 9 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung