Neues Teaser-Video: Das HTC U will gedrückt, gequetscht und gepresst werden

Rafael Thiel

Das HTC U wird ein gänzlich neues Bedienkonzept mit sich führen. In einem Teaser-Video vergleicht der Hersteller das mit einer zerquetschten Avocado und dem Zusammenpressen einer Ketchup-Flasche. Was es damit auf sich hat, ist ein offenes Geheimnis.

HTC Squeeze the Brilliant U.

Squeeze, zu Deutsch: Drücken, pressen oder auch quetschen. So stellt sich HTC die Bedienung der Zukunft vor, einfach das Smartphone zerquetschen. Das vermittelt zumindest das Video, das im mehr oder minder verspielten Stil einen nicht ganz so subtilen Hinweis auf das nächste Flaggschiff-Smartphone geben will. Was dem Teaser an Ori­gi­na­li­tät mangelt, macht das Feature aber wieder wett: Das nächste HTC-Smartphone wird berührungsempfindliche Ränder besitzen, die eine neue Art von Nutzereingaben zulässt. So etwas gab es in der Form noch nicht.

Das war zwar im Vorfeld aufgrund diverser Leaks und vorangegangener Teaser schon bekannt, für HTC scheint die Vorfreude auf dieses neue Feature aber noch nicht groß genug zu sein. Darum also ein Video, das in einer Erinnerung an die Präsentation am 16. Mai mündet. Immerhin hat das HTC U in einer kurzen Szene einen Gastauftritt und gibt sich zu erkennen. Einen wirklichen Erkenntnisgewinn bietet das freilich nicht; es geht lediglich daraus hervor, dass HTC mutmaßlich 2.5D-Glas auf der Rückseite verwenden wird.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

HTC U: Ob Squeeze wirklich so brillant ist?

Die technischen Daten des HTC U sind ebenfalls schon länger Bestandteil ausführlicher Spekulationen. Angeblich sind unter anderem 4 GB RAM und ein Snapdragon 835 an Bord. Letzterer könnte jedoch ob des Samsung-Vorkaufsrecht auf diesen Chip zu einem verspäteten Release führen. Über das neue Squeeze-Bedienkonzept vermag an dieser Stelle derweil nicht geurteilt werden. Vielleicht implementiert HTC überzeugende Funktionen, die uns hinterher denken lassen „Wieso gibt’s das erst jetzt?“ – vielleicht aber auch nicht. Warten wir es ab, bis zum 16. Mai ist es ja nicht mehr lange.

Quelle: HTC @YouTube

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung