Auch heute hält uns der Tech-Whistleblower @evleaks wieder auf Trab und veröffentlicht neue vermeintliche Informationen zum 8,9 Zoll großen Nexus-Tablet von HTC. Die Spezifikationen spielen in der oberesten High End-Liga, das Tablet soll in einem Aluminium-Unibody stecken.

 

HTC

Facts 

Die Nexus-Reihe wurde von vielen bereits für tot erklärt, da ein Insider diese Information weitergetragen hat. Google beruhigte uns und gab bekannt, dass nach wie vor mit Nexus-Geräten zu rechnen sei.

Diese Meldung bestätigt auch die immer wieder laut werdende Meldung, das nächste Nexus 9 der Google-Reihe werde von HTC hergestellt. Nun tauchte ein Ausschnitt der Rückseite sowie die dazugehörigen Spezifikationen des Testgeräts auf.

Auf dem Bild ist leider nicht viel zu erkennen, außer der Google-internen Bezeichnung „Flounder“. Des Weiteren ist in der Nahaufnahme der Begriff „Android OS“ zu lesen.

volantis

Nexus 9 von HTC: Die mutmaßlichen Spezifikationen

Nach diesen haben wir es mit dem Nexus 9 von HTC mit einer Hardwarepracht zu tun: 5 GByte Arbeitsspeicher, Aluminium-Unibody, 64 GByte interner Speicher, die Spezifikationen des Nexus 9 in der Übersicht:

  • Größe von 8,9 Zoll mit einer Auflösung von 1680x1050 (Verkaufseinheiten sollen mit 2560 x 1600 Pixeln kommen)
  • 64-bit Tegra K1-Prozessor
  • 5 Megapixel-Kamera (eventuell 8 Megapixel-Kamera in Verkaufsversion)
  • 5 GByte Arbeitsspeicher (nicht final)
  • 64 GByte interner Speicher
  • Boomsound

Die Existenz des Testgeräts ist sehr wahrscheinlich und das nicht wegen der veröffentlichten Nahaufnahme: Bereits zuvor haben wir in Versionsänderungen des Android Open Source-Projekts den Namen „Flounder“ in Verbindung mit HTC sowie dem Nexus 9 zu Gesicht bekommen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

Nexus 9 von HTC: Zeitgleiche Veröffentlichung mit Android 5.0?

Da die Geräte der Nexus-Reihe ausnahmslos intern Fischnamen zugewiesen bekommen und Änderungen an Android aufgrund der „Flunder“ vorgenommen wurden, bekommen wir ein solches Gerät vielleicht im Herbst mit der offiziellen Veröffentlichung von Android 5.0 zu Gesicht.

Mit diesen Informationen gab @evleaks ebenfalls bekannt, dass die vorher veröffentlichten Informationen nicht „echt“ waren.

via mobilegeeks, Quelle: evleaks

Martin Malischek
Martin Malischek, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?