Die Anzahl der neuen Smartphones, die HTC 2017 auf den Markt bringen möchte, wird sich im Vergleich zum letzten Jahr halbieren. Mit diesem Schritt will sich das Unternehmen deutlich besser auf die immer stärker werdende Konkurrenz einstellen.

HTC reduziert Anzahl der neuen Smartphones drastisch

Während HTC im letzten Jahr noch um die 15 neue Android-Smartphones auf den Markt gebracht hat, wird es in diesem Jahr nur noch sechs bis sieben neue Geräte geben. Das hat Chialin Chang, Präsident der Smartphonesparte und des Connected-Devices-Geschäfts von HTC, offiziell im Interview mit Engadget bestätigt. Ziel sei es, sich so auf die Kernfunktionen der Smartphones zu konzentrieren und so wieder bessere Geräte zu bauen, die die Kunden wirklich interessieren.

Erst gestern wurden mit dem HTC U Ultra und HTC U Play zwei neue Android-Smartphones enthüllt, die optisch und von ihren Funktionen her durchaus Interesse erzeugen. Ob man damit aber wirklich Verkaufsschlager geschaffen hat, die HTC in diesen Zeiten wirklich braucht, müssen Tests zeigen. Das Unternehmen wagt immerhin wieder etwas, nachdem man zuletzt eher weniger mit wirklich aufregenden Konzepten überzeugt hat. Eine wichtige Rolle wird die künstliche Intelligenz spielen, die HTC mit „Sense Companion“ integriert hat. Der Nutzer soll mit Informationen und Funktionen per Spracheingabe unterstützt werden. Die KI lernt den Benutzer mit der Zeit besser kennen und kann somit mehr Vorschläge machen. Zukünftig sollen neue Funktionen folgen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

HTC reduziert seit Jahren die Anzahl der neuen Smartphones

HTC hat aber nicht erst in diesem Jahr damit begonnen, die Anzahl der neuen Smartphones zu reduzieren. Das passiert bereits seit 2014, wo noch 34 neue Modelle präsentiert wurden. Im darauffolgenden Jahr waren es „nur“ noch 25 Smartphones und 2016 dann nur noch 15 neue Geräte. Ob das wirklich zum Erfolg führt, wird nur die Zeit zeigen können.

Quelle: engadget via phandroid

HTC 10 bei Amazon kaufen

HTC 10 mit Vertrag bei DeinHandy.de

HTC U Ultra: Dual-Display-Smartphones vorgestellt

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.