Damit hat niemand gerechnet: Huaweis faltbares Smartphone erhält eine weitere Besonderheit

Kaan Gürayer 8

Dass Huawei an einem faltbaren Smartphone arbeitet, ist kein Geheimnis mehr. Bereits im November soll der Galaxy-X-Killer vorgestellt werden. Die innovative Falt-Technik ist aber nicht die einzige Besonderheit, die das Handy mitbringt. 

Damit hat niemand gerechnet: Huaweis faltbares Smartphone erhält eine weitere Besonderheit
Bildquelle: GIGA - Huawei P20 Pro.

Als neue Nummer 2 auf dem Smartphone-Markt könnte man leicht die Wurzeln von Huawei vergessen. Die Erfolgsgeschichte des chinesischen Herstellers begann nämlich nicht mit dem Bau von Mobiltelefonen, sondern als Netzwerkausrüster. Auch heute noch stammt ein nicht geringer Teil des Konzernumsatzes aus dieser Sparte. Huaweis noch unveröffentlichtes Falt-Smartphone könnte nun beide Geschäftsfelder miteinander verbinden.

Huawei-Manager: Falt-Smartphone bekommt als Erstes 5G

Während des World Enonomic Forum (WEF) gab Huawei-Manager Ken Hu bekannt, dass das erste faltbare Smartphone des Herstellers auch gleichzeitig das erste 5G-Smartphone aus dem Hause Huawei sein wird. „In unserem ersten 5G-Smartphone wird es ein faltbares Display geben“, erklärte der Manager in einer Gesprächsrunde im Rahmen des WEF.

Die Verknüpfung beider Technologien ergibt für Huawei aus betriebswirtschaftlicher Sicht durchaus Sinn. Ein ausgereiftes Falt-Smartphone dürfte schnell ein Verkaufsschlager werden. Durch die Integration von 5G könnte Huawei auch den schnellen Mobilfunkstandard pushen. Wer erst einmal ein 5G-Smartphone hat, so womöglich das Kalkül, möchte damit auch die Vorteile der schnellen Netze voll ausnutzen. Damit könnte Huawei die Provider unter Druck setzen, mehr in den Ausbau der 5G-Netze zu investieren – um am Ende bei Huaweis Netzwerksparte anzuklopfen, die zu den führenden Playern im 5G-Sektor gehört. Ob wir in Deutschland jemals in den Genuss von flächendeckendem 5G kommen, ist aber ungewiss

Diese Smartphone bieten zwar kein 5G, sind aber trotzdem einen Blick wert:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Faltbares Smartphone: Huawei und Samsung kämpfen um die Pole Position

Huaweis faltbares 5G-Smartphone soll erst Mitte 2019 auf den Markt kommen. Das klingt nur im ersten Moment widersprüchlich zur bislang kolportierten Vorstellung in diesem Jahr: Huawei könnte das Falt-Smartphone im November vorstellen, den Marktstart aber einige Monate nach hinten schieben. Das ist im Mobilfunksektor nichts ungewöhnliches: Paradebeispiel dafür ist die Vorstellung des Original-iPhones im Januar 2007, das erst 6 Monate später in den Handel kam. Neben Huawei arbeitet auch Samsung fieberhaft an einem faltbaren Smartphone. Das sogenannte Galaxy X, so der bislang gehandelte Name für das Handy, soll ebenfalls im November vorgestellt werden. Wie bei Huawei sollen zwischen Vorstellung und Marktstart einige Monate vergehen. 

Quelle: Telecoms

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung