Die offizielle Präsentation des Huawei Mate 9 soll bald anstehen und nun hat Serienleaker Evan Blass einen Knaller veröffentlicht. Baut Huawei mit dem Mate 9 tatsächlich eine Kopie des Galaxy Note 7 mit großem Dual-Edge-Display und Homebutton an der Front? Es scheint zumindest so.

 

Huawei

Facts 

Huawei Mate 9 mit Dual-Edge-Display als Note-7-Alternative?

Wir haben uns heute in der Redaktion bereits gefragt, welches Smartphone den Platz des Galaxy Note 7 nun überhaupt einnehmen könnte, nachdem Samsung das Phablet leider einstellen musste. Das Huawei P9 Plus kam uns in den Sinn, doch nun ist ein Leak eines weiteren Modells aufgetaucht, das noch interessanter sein könnte. Das Mate 9 soll Huawei nämlich nicht nur mit flachem Display anbieten, sondern auch mit einem Dual-Edge-Display. Die konkrete Bildschirmdiagonale soll wohl bei 5,9 Zoll liegen. Die Auflösung des Dual-Edge-Modells bei 2.560 x .1440 Pixeln, während das flache Modell weiterhin mit einem Full-HD-Display kommt.

Das veröffentlichte Bild von @evleaks zeigt aber nicht nur die Version des Mate 9 mit Dual-Edge-Display, sondern auch das flache Modell. Die Geräte unterscheiden sich schon deutlich. So hat das Dual-Edge-Modell etwa einen Homebutton an der Front – nicht typisch für Smartphones von Huawei. Die Fingerabdruckscanner sind beim chinesischen Hersteller normalerweise auf der Rückseite angebracht. Das Design unterscheidet sich aber auch sehr deutlich, wodurch man durchaus an der Echtheit dieses Leaks zweifeln darf. Da Evan Blass aber eine sehr gute Erfolgsquote besitzt, hat er unsere Aufmerksamkeit erregt.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Huawei Mate 9 mit Dual-Edge-Display nur für China?

Unklar ist aktuell, ob das Dual-Edge-Modell international auf den Markt kommt oder nur für China gedacht ist. Das Mate 9 soll den neuen Kirin-960-Prozessor, bis zu 6 GB RAM und 256 GB Speicher an Bord haben. Die Dual-Kamera soll eine Auflösung von 20 MP und eine Blende von f/2.0 besitzen.

Dass zwei Smartphones mit ähnlichem Namen nicht gleich aussehen müssen, hat Huawei bereits mit dem Nova und Nova Plus gezeigt. Diese beiden Smartphones teilen sich zwar die Bezeichnung, unterscheiden sich optisch aber schon sehr. Huawei könnte eventuell also die Gunst der Stunde nutzen und eine wirkliche Alternative zum Galaxy Note 7 anbieten – nur ohne S Pen (und hoffentlich auch ohne Selbstentzündungen).

Quelle: venturebeat

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufenSamsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de

Huawei Mate 8 im Hands-On

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.