Faltbares Huawei-Smartphone: Was uns dieses Teaser-Video bereits verrät

Peter Hryciuk 1

Samsung hat sein faltbares Smartphone Galaxy Fold offiziell vorgestellt, nun will Huawei am 24. Februar 2019 im Rahmen des MWC 2019 nachziehen. Ein erstes Teaser-Video könnte auf ein anderes Konzept hindeuten.

Faltbares Huawei-Smartphone: Was uns dieses Teaser-Video bereits verrät
Bildquelle: GIGA - Huawei Mate 20 Pro.

Faltbares Huawei-Smartphone: Kurzes Teaser-Video veröffentlicht

Um die Präsentation des ersten faltbaren Smartphones von Huawei anzukündigen, hat das Unternehmen ein kurzes Teaser-Video in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Zu sehen ist ein unbekanntes Gerät, bei dem eine Drei von unten nach oben über das gefaltete Display läuft:

Im Gegensatz zu Samsungs Galaxy Fold, das sich nach innen zuklappen lässt und auf der Außenseite ein zweites Display besitzt, könnte sich Huaweis faltbares Smartphone nach außen umklappen lassen, sodass das Display auf den Außenseiten vorne und hinten zu sehen ist. Schaut man sich das Werbevideo dann weiter an, muss man diese Vermutung aber wieder revidieren: Besonders am Ende des Videos sieht es eher so aus, dass man zwei faltbare Smartphones von der Seite sieht. In dem Fall würde sich das faltbare Handy von Huawei genau so zuklappen lassen, wie das von Samsung. Alternativ wäre es natürlich noch möglich, dass sich das Display in beide Richtungen umklappen lässt.

Die Pläne der größten Smartphone-Hersteller:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Sony und Co.

Huawei Mate 20 Pro bei Amazon *

Faltbares Huawei-Smartphone soll 5G beherrschen

Samsung wird das Galaxy Fold in zwei Versionen anbieten. Zunächst ein Modell mit 4G und später dann auch eine Version mit 5G. Bei Huawei soll direkt der neue Mobilfunkstandard 5G verbaut sein. Weitere technische Daten und Fähigkeiten des Geräts sind bisher noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass der Preis genau wie bei Samsung sehr hoch ausfallen wird – Huawei orientierte sich im Premium-Sektor zuletzt sehr stark an den Preisen von Samsung und Apple. Das Galaxy Fold soll im Mai für 2.000 Euro nach Deutschland kommen. Was haltet ihr von diesen Trends? Ist das die Smartphone-Zukunft?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link