Huawei: Bald eigene Benutzeroberfläche für Android-Geräte

Amir Tamannai 14

HTC tut es, Sony und LG ebenfalls, Samsung leider auch: Die meisten der großen Smartphone-Hersteller im Android-Bereich sehen nach wie vor die Notwendigkeit, die spätesten mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ ausgezeichneten Vanilla-UI mit Eigenentwicklungen wie Sense, TouchWiz oder der Xperia UI zu verschlimmbessern. Nun springt auch noch Huawei auf den Zug auf: Die Chinesen arbeiten ebenfalls an einer eigenen Benutzeroberfläche, die „die einfache Bedienung der Huawei-Geräte“ unterstreichen soll. Ja, ja, das sagen sie alle …

Wir in der androidnext-Redaktion sind allesamt Verfechter der Android-ICS-eigenen Holo UI, löst die jüngste Meldung aus dem Hause Huawei zunächst eher Angst und Schrecken aus: Auch das chinesische Unternehmen will in kommende Android-Geräte eine eigen Bedienoberfläche implementieren, die die Benutzung der Smartphones und Tablet viel toller machen soll. Aus unserer Sicht hat das selbst bei vergleichsweise guten Hersteller-UIs, wie zum Beispiels HTC Sense 4, bislang nicht wirklich befriedigend funktioniert.

In einem Interview mit der Webseite FierceWireless im Rahmen der gerade in New Orleans stattfindenden CTIA Wireless-Messe hat James Jiang, Vizepräsident Produktmarketing Huawei USA, erklärt, dass man die neue UI in eine Richtung entwickle, die die Einfachheit der Bedienung der Huawei-Geräte herausstreiche. Beispielsweise gäbe es integrierte Menüs für die eigenen Kontakte, die es dem Nutzer erlauben, ganz einfach auf die entsprechenden verschiedenen sozialen Netzwerken zugreifen zu können sowie One-Touch-Schnellzugriffe für häufig genutzte Telefonfunktionen.

Mal ehrlich, wir würden uns über eine wirklich gute Hersteller-UI ja durchaus freuen – nur leider gab es so etwas aus unsere Sicht bislang noch nicht wirklich (auch wenn die Gerätehersteller nicht müde werden, das über ihre jeweiligen Oberflächen stur zu behaupten). Also Huawei, macht es entweder richtig gut, oder gebt dem Nutzer wenigstens die Möglichkeit an die Hand, das Ganze bei Nicht-Bedarf abschalten zu können (so wie es ihm Huawei Vision mit der vorinstallierten SPB Shell ja möglich war).

Was haltet ihr von Hersteller-UIs generell? Freut ihr euch auf eine eigene Huawei-Benutzeroberfläche oder fürchtet ihr euch auch schon ein bisschen? Eure Gedanken in die Kommentare.

FierceWireless [via BestBoyZ]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung