Huawei Dual-OS-Smartphone mit Android & Windows Phone für das 2. Quartal geplant

Peter Hryciuk
Huawei Dual-OS-Smartphone mit Android & Windows Phone für das 2. Quartal geplant

Huawei hat gegenüber TrustedReviews offiziell die Arbeiten an einem Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone bestätigt. Dieses soll bereits im 2. Quartal in den USA auf den Markt kommen. Erst kürzlich sind entsprechende Gerüchte aufgetaucht, die nun offiziell bestätigt werden. Interessanterweise nennt Huawei auch die Gründe für ein solches Dual-OS-Smartphone, welche für uns aber teilweise nicht wirklich Sinn machen.

Das chinesische Unternehmen Huawei wird also bald wieder ein Windows Phone Smartphone anbieten, nachdem die Verkaufszahlen im letzten Jahr nicht so rosig ausgefallen sind. Um das Interesse an dem Gerät zu steigern, möchte Huawei nicht nur Windows Phone als einziges Betriebssystem einsetzen, sondern auch Android installieren. Für Huawei ist das Interesse an dem Windows Phone Betriebssystem einfach nicht hoch genug, als dass es sich wieder lohnen würde, ein Smartphone auf den Markt zu bringen. Mit Android als alternatives Betriebssystem sieht das Unternehmen aber deutlich bessere Chancen, da die Kunden zur Not einfach wechseln können.

Dabei nennt Huawei noch keine Details, wie der Wechsel genau aussehen könnte. Ein fliegender Wechsel zwischen beiden Betriebssystemen im laufenden Betrieb wäre natürlich optimal, klingt in diesem Moment aber unrealistisch. Vielleicht wäre ein Wechsel per Neustart und einer Auswahl vor dem Boot-Prozess möglich. Aktuell ist der Wechsel zwischen zwei Betriebssystemen bei z.B. dem Geeksphone nur an einem PC möglich. Wäre für normale Nutzer nicht die beste Lösung.

Grundsätzlich wird mit der nächsten Windows Phone 8.1 Version die Grundlage für genau solche Smartphones geschaffen. Es werden On-Screen-Tasten, microSD-Slots oder auch Dual-SIM-Module unterstützt. Gleiches gilt für verschiedenste Auflösungen und z.B. auch eher schwache Prozessoren wie die Snapdragon 200 und 400 Modelle. Dagegen spricht der deutlich höhere Speicherbedarf. Windows Phone und Android benötigen natürlich eigenen Speicher für das Betriebssystem und die Apps. Zudem müssen beide Betriebssysteme perfekt angepasst werden. Das würde sich vermutlich also nur bei High End Smartphones lohnen, bei denen der Preis sowieso etwas höher liegt.

Grundsätzlich macht ein Dual-OS-Smartphone in unseren Augen keinen Sinn. Die dauerhafte Nutzung von zwei Smartphone-Betriebssystemen ist einfach nicht intuitiv, wenn der Wechsel nicht schnell passieren kann. Weiterhin dürfte Google etwas gegen solche Smartphones haben, wie es schon bei den Windows 8.1 und Android Tablets der Fall ist. Huawei wird mit Sicherheit nicht auf den Play Store und die Google Apps verzichten, wenn man das Android Betriebssystem in diesem Fall als Zugpferd für Windows Phone sieht. Wir gehen eher davon aus, dass dieses Dual-OS-Smartphone nie auf den Markt kommt.

Würdet ihr ein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone kaufen?

via wmpoweruser

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung