Huawei: Ehemalige Apple UI-Chefin angeheuert, um EMUI zu verbessern

Tuan Le 7

Huawei greift zu interessanten Mitteln, um die auf den eigenen Smartphones installierte und von vielen Nutzern aufgrund ihrer Einfallslosigkeit kritisierte Benutzeroberfläche zu verbessern: Das stark an iOS erinnernde EMUI soll künftig ausgerechnet unter der Leitung einer ehemaligen Apple-Designerin verbessert werden – setzt Huawei hier an der völlig falschen Stelle an?

Huawei hat in der Vergangenheit viel Lob für seine Smartphones erhalten, die sich vor allem durch eine gute Verarbeitung sowie einen konkurrenzfähigen Preis auszeichneten. Kritisiert wurde dagegen häufiger die Software, mit denen Huawei die Geräte ausstattet, namentlich EMUI. Zwar ist die Oberfläche nicht so knallig-bunt und aufdringlich wie es einst Samsungs TouchWiz und andere Android-Oberflächen gewesen sind. Eindeutig fremdinspiriert wirken die weißen Menüs und vor allem das Weglassen des App Drawers allerdings schon – es lässt sich kaum wegdiskutieren, dass allen voran Apples iOS als Vorlage für EMUI gedient hat. Interessanterweise hat Huawei nun Abigail Sarah Brody als Chief Designer of User Experience eingestellt, um EMUI zu verbessern.

Bei Brody handelt es sich um eine ehemals bei Apple beschäftigte Design-Chefin. Fast 10 Jahre, nämlich von 2001 bis zum Januar 2011 war sie in Cupertino anzutreffen und leitete dort zahlreiche Projekte. An den neueren Entwicklungen von iOS ist sie somit zwar nicht beteiligt gewesen, hat aber wohl eindeutig zu dem für Apple charakteristischen UI-Stil beigetragen – der sich auch heute noch bei Huawei in der EMUI-Oberfläche niederschlägt. Mithilfe von Brody will Huawei eigenen Angaben zufolge die Emotion-Benutzeroberfläche verbessern und dadurch global zu einer der führenden Smartphone-Marken werden. Mehr als 80 Designer werden ihr dabei untergeordnet sein. Wir sind gespannt, in welche Richtung die Ex-Apple-Mitarbeiterin Huaweis Benutzeroberfläche führen wird.

Huawei Mate S: Test.

Quelle: Huawei Community via r/Android

Huawei Mate S bei Amazon kaufenHuawei P8 bei DeinHandy bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung