Huawei Mate 8 auf Bild gesichtet [Gerücht]

Andreas Floemer

Anfang September steigt mit der IFA die größte Technikmesse des zweiten Halbjahres 2015 in Berlin. Unter anderem wird Huawei ein neues Gerät vorstellen, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um das Mate 8 handeln wird. Ein erstes Bild des Mate 7-Nachfolgers ist nun durch Techleaker @evleaks ans Tageslicht gelangt.

@Evleaks, im realen Leben auch bekannt als Evan Blass, ist derzeit wieder eifrig dabei, Informationen und Bilder zu diversen unveröffentlichten Geräten auf Twitter zu verbreiten. Neben einem Keyboard-Case für das Samsung Galxy S6 edge Plus hat er am Wochenende auch das Bild eines Huawei-Smartphones oder -Phablets veröffentlicht, mit der Zusatzinfo, dass dieses am 2. September im Vorfeld der IFA in Berlin enthüllt werden wird.

huawei-mate-8-leak-1-full

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Die Zeit ist reif: So schön könnte Huaweis Falt-Smartphone aussehen

@Evleaks gab dem geleakten Gerät zwar keinen Namen, doch wir können angesichts der Dimensionen ziemlich sicher sein, dass es das Huawei Mate 8 ist. Angesichts dessen, dass der chinesische Hersteller den Vorgänger, das Ascend Mate 7, im letzten Jahr ebenso im Zuge der Internationalen Funkausstellung enthüllt hat, liegt es nahe, das nächste Phablet – quasi traditionsgemäß – zur IFA vorzustellen. Laut Blass sollte das kolportierte Mate 8 ursprünglich Force-Touch-Unterstützung erhalten. Dabei handelt es sich um eine Eingabemethode, bei der man durch stärkeren Druck auf das Display eine weitere Softwarefunktion aktivieren kann. Apple-User dürften dieses Feature beispielsweise vom Trackpad des MacBook und der Apple Watch kennen; Gerüchten zufolge soll auch die nächste iPhone-Generation mit dieser Funktion bestückt werden.

Zur technischen Ausstattung hat Evleaks sich nicht geäußert. Älteren Gerüchten zufolge soll das Mate 8 aber ein 6 Zoll in der Diagonale messendes WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln, einen Kirin 950 Octa Core-Prozessor und 4 GB RAM sowie 64 GB internen Speicher verbaut haben. Eine weitere Variante mit 3 GB RAM und 32 GB soll ebenso im Angebot sein. Wir von GIGA Android werden vor Ort auf der Huawei-Pressekonferenz und der IFA selbst sein und zeitnah über die Neuerungen, die Huawei und auch andere Hersteller im Zuge der Messe präsentieren, berichten.

Quellen: evleaks @Twitter 1, 2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung