Huawei MateBook E, X und D: Drei 2-in-1-Geräte gegen Surface Pro 5 und Book 2

Peter Hryciuk

Huawei wird in diesem Jahr mit dem MateBook E, X und D gleich drei unterschiedliche 2-in-1-Geräte mit Windows 10 ins Rennen schicken. Die ersten Produktbilder enthüllen die Designs und Funktionen der unangekündigten Produkte.

Huawei MateBook E, X und D auf ersten Bilder zu sehen

Nicht zwei, sondern gleich drei MateBooks wird Huawei in diesem Jahr ins Rennen um den Titel des besten 2-in-1-Geräts schicken. Eigentlich hat man zwei Windows-Tablets erwartet, die sich in der Größe unterscheiden, aber weiterhin dem Konzept des ersten MateBooks folgen. Das hieße eine dünne Bauform, hochwertige Materialwahl und eine etwas bessere Ausstattung – aber weiterhin ein Tablet mit Tastatur-Cover. Diese Beschreibung trifft zukünftig nur auf das „MateBook E“ zu. Huawei bedient sich munter im Alphabet und spendiert den neuen MateBooks einige zusätzliche Buchstaben. Die Unterschiede sind aber enorm, sodass eine etwas klarere Namensgebung sicher hilfreich wäre. Das MateBook E würde als Konkurrenz zum Samsung Galaxy Book 12 und dem Surface Pro 5 auftreten.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Die Zeit ist reif: So schön könnte Huaweis Falt-Smartphone aussehen

Huawei MateBook X mit Tastatur-Dock

Huawei-MateBook-X-Leak-evl

Das „MateBook X“ dürfte eher als Konkurrenz zum Surface Book 2 auftreten. Das Display dürfte sich abnehmen lassen, wie wir es von den Transformer-Books von Asus kennen. Bestätigt ist das leider noch nicht. Wir beziehen unsere Informationen nur aus den Bildern. Das Scharnier hat aber sehr große Ähnlichkeit mit der Lösung von Asus. Dann könnte das Display als Tablet verwendet werden. Im Tastatur-Dock könnten sich weitere Komponenten wie ein zweiter Akku, eine Festplatte und mehr befinden. Sieht zumindest auf den ersten Blick recht hochwertig und ansprechend aus.

Huawei MateBook D mit 360-Grad-Scharnier?

Huawei-MateBook-D-Leak-evl

Um wirklich alle aufstrebenden Märkte im Windows-Sektor abzudecken, kommt das MateBook D als klassisches Laptop mit 360-Grad-Scharnier. Dieses könnte sich komplett umklappen lassen, womit sich das 2-in-1-Gerät als Tablet verwenden ließe. Zu sehen sind diverse Anschlüsse. Wirkt aus der Perspektive fast wie ein Renderbild oder Konzept.

Huawei MateBook Hands-On-Video.

Technisch dürften alle neuen MateBooks auf dem aktuellsten Stand sein. Das „Huawei MateBook E“ hat sich kürzlich unter dem Codenamen „Pascal“gezeigt und dort bestätigt, dass mit dem Intel Core i7-7500U ein leistungsstarker Prozessor zum Einsatz kommt. Echte Konkurrenz für das Surface Pro 5 also. Wann genau die Präsentation stattfindet, ist nicht bekannt. Denkbar wäre eine Vorstellung im Rahmen der Computex 2017 Ende Mai.

Quelle: @evleaks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung