Huawei Nova 2 (Plus) mit Dual-Kamera und iPhone-Design gesichtet

Peter Hryciuk 1

Mit dem Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus wird das chinesische Unternehmen schon bald zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorstellen, die zumindest optisch deutlich überarbeitet wurden und dieses Mal auch tatsächlich zusammenpassen. Die Ähnlichkeit zum iPhone ist unverkennbar.

Huawei Nova 2 (Plus) mit Dual-Kamera und iPhone-Design gesichtet

Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus mit Dual-Kamera

Eine der wichtigsten Neuerungen des Nova 2 und Nova 2 Plus ist der Einsatz der Dual-Kamera, die Huawei mittlerweile in fast all seinen Smartphones verbaut. Im Gegensatz zu den P10-Smartphones zwar ohne Leica-Branding, die Qualität dürfte trotzdem sehr ähnlich ausfallen – das hat schon der Test des Honor 8 Pro gezeigt. Unterstützt wird die neue Dual-Kamera aber nur von einem Single-LED-Blitz. Es gibt keinen Laser-Autofokus.

huawei-nova-2-TENAA-02

Huawei hat sich bei den Nova-2-Smartphones etwas zu sehr am iPhone orientiert und unglücklicherweise auch den Kamera-Buckel übernommen. Das hätte man bei der nur minimal herausstehenden Kamera durchaus besser lösen und einen direkten Abschluss mit der Rückseite realisieren können – selbst wenn das Smartphone dadurch 0,1 mm dicker ausfällt.

Erfreulicherweise nicht übernommen hat Huawei beim Nova 2 und Nova 2 Plus den Homebutton und Fingerabdruckscanner an der Front. Dieser sitzt bei den neuen Nova-Smartphones weiterhin auf der Rückseite. Wirklich konsequent ist das Produktdesign des Unternehmens nicht. Bei den P10-Smartphones sitzt der Fingerabdruckscanner an der Front unter dem Display.

huawei-nova-2-TENAA-03

Die Front des Huawei Nova 2 und Nova 2 ist hingegen absolut unspektakulär und könnte auch von einem anderen Huawei-Smartphone stammen. Nur das Unibody-Gehäuse aus Metall zieht sich bis an die Front und lässt das rosa Gehäuse an den Rändern durchblicken.

Huawei Nova vs. iPhone 6s: Vergleich der ungleichen Geschwister.

Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus in zwei Größen

Das Nova 2 soll eine Bildschirmdiagonale von 5,1 Zoll, das Nova 2 Plus von 5,5 Zoll besitzen und es soll der Mittelklasse-Prozessor Kirin 660 zum Einsatz kommen. Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Optische Unterschiede gibt es nur in der Größe, bei den Vorgängern waren es im Grunde zwei verschiedene Smartphones, die sich aber einen Namen geteilt haben. Sonst hatten die Geräte kaum etwas gemeinsam. Die Präsentation fand damals auf der IFA 2016 in Berlin statt. Wann Huawei die Nova-2-Smartphones enthüllen möchte, bleibt offen.

via gizmochinaithome

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung