Huawei hat bereits bestätigt, dass es auf der IFA 2016 kein neues Mate S2 und auch kein Mate 9 geben wird. Stattdessen wird der Hersteller laut neuesten Informationen nicht nur ein Nova-Smartphone vorstellen, sondern auch ein Nova Plus und das schon länger erwartete Tablet MediaPad M3.

Huawei Nova und Nova Plus kommen zur IFA 2016

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass das chinesische Unternehmen schon vor dem Event auf der IFA 2016 bestätigt hat, dass es in diesem Jahr dort kein neues Mate-Phablet zu sehen gibt, sondern eine komplett neue Smartphone-Serie. Wenige Tage zuvor ist das Huawei Nova bereits aufgetaucht und dieses soll sich angeblich speziell an Frauen richten. Davon soll es aber nicht nur eine Version geben, sondern mit dem Huawei Nova Plus ein größeres Modell mit eventuell auch besseren technischen Daten. Konkrete Details, wie die Nova-Smartphones aussehen werden und welche Spezifikationen uns erwarten, gibt es noch nicht.

Auch interessant: Huawei Mate 8 im Test – Mehr vom Guten

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Huawei MediaPad M3 mit 8-Zoll-Display

Es soll aber nicht nur die beiden Nova-Smartphones von Huawei zu sehen geben, sondern auch das Tablet MediaPad M3. Zu diesem Gerät sind vorab bereits einige technische Daten durchgesickert. Das Android-Tablet soll demnach ein 8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln besitzen. Im Inneren soll der Kirin-950-Prozessor arbeiten, dem 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher lässt sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern und es soll gute Kameras besitzen. An der Front einen 8-MP-Sensor und auf der Rückseite eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln. Die Kapazität des Akkus soll bei 4.800 mAh liegen. Informationen zum Design und Preis fehlen noch.

Es wird spannend sein zu sehen, ob sich die Huawei-Nova-Smartphones wirklich nur an Frauen richten. Damit würde man die Käuferschicht unnötig einschränken und könnte durch die Erfüllung bestimmter Klischees sogar negativ auffallen. In wenigen Tagen erhalten wissen wir mehr.

Quelle: @evleaks
Hinweis: Titelbild zeigt Huawei Mate 8

Keine Neuigkeiten von der IFA 2016 verpassen, ohne den Messetrubel ertragen zu müssen? Mit BERLIN CELEBRATES IFA wird das möglich: Kommt ab dem 2. September zum Breitscheidplatz in Berlin und erlebt live spannende Neuheiten der Funkausstellung – ganz entspannt und garniert mit exklusiven Videos von GIGA TECH.

Mehr Infos auf unserer Sonderseite zur IFA 2016 mit allen wichtigen News und jeder Menge Videos von der Messe.

Folgt GIGA TECH auf Facebook, YouTube, Google+ und Twitter.

Huawei Mate S bei Amazon kaufen Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de

Video: Huawei Mate 8 im Hands-On

Huawei Mate 8 im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.