Huawei P11 im Design des iPhone X erwartet – mit Notch

Peter Hryciuk 5

Wird das Huawei P11 ein Klon des iPhone X? Neuen Informationen zufolge soll das chinesische Unternehmen ein fast komplett randloses Smartphone planen, das sich optisch kaum von Apples Flaggschiff unterscheiden soll – inklusive unschönem Notch. Doch es gibt noch mehr Informationen.

Huawei P11 im Design des iPhone X erwartet – mit Notch

Huawei P11 wird riesig und bekommt iPhone-X-Design

Huawei hat in der ersten Jahreshälfte den Trend zu fast randlosen Smartphones verschlafen, mit dem Mate 10 Pro und einigen Honor-Smartphones wie dem kürzlich vorgestellten Honor 7X aber wieder etwas aufgeholt. Das reicht dem chinesischen Unternehmen aber nicht. Mit dem Huawei P11 wird man eine für das chinesische Unternehmen komplett neue Designlinie verfolgen, die dem iPhone X gleichen soll. Das Unternehmen wird also ein fast randloses Smartphone bauen, das abgerundete Displaykanten und eine Kerbe für Sensoren sowie die Frontkamera besitzt.

So sieht das beim iPhone X im Test aus:

iPhone X im Test.

Gleichzeitig will sich Huawei wohl vom recht kleinen 5,2-Zoll-Display verabschieden und ein riesiges 6-Zoll-Panel im 18-zu-9-Format verbauen. Die Auflösung des Bildschirms soll dann auch auf 2.160 x 1.080 Pixel steigen. Damit bleibt Huawei seinem Motto aber weiterhin treu, dass eine zu hohe Auflösung nicht gut ist. Konkurrenten wie das Samsung Galaxy S9 werden eine deutlich höhere Auflösung bieten und optisch vermutlich noch schöner werden, wie nachfolgende Bilder zeigen sollen:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Huawei P11 dürfte trotzdem kompakt bleiben

Trotz des viel größeren Displays dürfte das Huawei P11 relativ kompakt bleiben – falls es wirklich komplett randlos wird, wie es beim iPhone X der Fall ist. Beim P10 ist unter dem Display noch ein Fingerabdrucksensor vorhanden. Dieser müsste beim Nachfolger auf die Rückseite wandern, da an der Front dann kein Platz vorhanden ist.

Ebenfalls neu soll die Kamera werden. Huawei plant für das P11 angeblich eine neue Hauptkamera auf der Rückseite, die insgesamt drei Sensoren besitzt und bisher unerreichte Fotos mit einem Smartphone ermöglichen soll. Schon das Mate 10 Pro hat in dem Bereich große Fortschritte gemacht:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Huawei Mate 10 Pro: Leica-Dual-Kamera ausprobiert – Fotos, Selfie und 4K-Video.

Die Erwartungen an das Huawei P11 und P11 Plus sind enorm, nachdem wir von den Vorgängern nur mäßig beeindruckt waren. Zu gut ist Samsung in diesem Jahr das Galaxy S8 gelungen. Huawei gibt aber nicht auf und plant für 2018 wohl einen Großangriff, der die Marktanteile weiter steigen lassen dürfte. Was denkt ihr über die Pläne von Huawei zum Design des P11?

Quelle: xda-developers

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung