Huawei P9 Max: 6,2 Zoll-Phablet im AnTuTu-Benchmark gesichtet

Kaan Gürayer 4

Wem selbst das Mate S noch zu klein ist, für den hat Huawei offenbar ein neues XXL-Phablet in petto: Im AnTuTu-Benchmark wurde jetzt das Huawei P9 Max gesichtet, das mit einer Displaydiagonalen von gigantischen 6,2 Zoll die Grenze zwischen Smartphone und Tablet wieder ein bisschen mehr verwischt. 

Auch wenn 2015 noch nicht ganz zu Ende ist, dieses Jahr stach ein Herstellers besonders aus der Masse hervor: Huawei. Mit dem edlen und leistungsstarken Mate S (Test) haben die Chinesen die Smartphone-Oberklasse frontal angegriffen, die Huawei Watch gehörte zu den schicksten Android Wear-Smartwatches des Jahres und mit dem Nexus 6P wurde dem Unternehmen erstmals die Ehre zuteil, zusammen mit Google eines der so prestigeträchtigen Nexus-Smartphones zu bauen. Dass Huawei mittlerweile die Nummer 1 in China ist und sich auch in Europa auf den zweiten Platz vorgekämpft hat, überrascht also wenig.

Doch mit welchen Geräten könnte der so ambitionierte Hersteller 2016 punkten? Mit dem Huawei P9 Max zum Beispiel, das jetzt erstmals im AnTuTu-Benchmark gesichtet wurde. Dort erreichte das Gerät mit der Modellbezeichnung P9 50S beeindruckende 73.759 Punkte. Im 3D-Test sicherte sich das P9 Max 16.822 Punkte. Im Inneren, so der Benchmark, soll das Kirin 950-SoC zum Einsatz kommen – ein starker Achtkern-Chip auf Basis von ARMs big.LITTLE-Technik im Verbund mit der Mali T880 GPU, der auch den Vergleich mit Samsungs Exynos 7420 nicht zu fürchten braucht. Zur Taktrate des Prozessors liegen keine Informationen vor, RAM und interner Speicher sollen sich aber auf 4 GB beziehungsweise 64 GB belaufen.

huaewi-p9-max-antutu

Recht ungewöhnlich ist die Auflösung des P9 Max: 2.560 x 1.600 Pixel spuckt der Benchmark aus, die Displaydiagonale bemisst sich dem Vernehmen nach auf 6,2 Zoll. An dieser Stelle ist aber zu etwas Vorsicht geraten, da Benchmark-Tools die Diagonale des Bildschirms nicht auslesen können, sondern sie nur näherungsweise berechnen. Die Auflösungen der Kameras sind nicht bekannt, lediglich zum installierten OS gibt der Benchmark noch Auskunft: Android 6.0 Marshmallow soll zum Einsatz kommen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Huawei P9 Max: Vorstellung auf der CES 2016?

Und wann darf mit der offiziellen Vorstellung des Huawei P9 Max gerechnet werden? Am 26. November, so wird derzeit gemunkelt, steht erst einmal die Präsentation des Huawei Mate 8 an. Damit dürfte es das, ohne uns mit dieser Prognose zu weit aus dem Fenster zu lehnen, für Huawei dieses Jahr gewesen sein und der Hersteller kein weiteres Smartphone mehr vorstellen. Insofern ist mit einer Präsentation des P9 Max erst 2016 zu rechnen – zumal der Vorgänger, das P8 Max, noch vergleichsweise jung ist und erst im April dieses Jahres das Licht der Welt erblickte. Der nächstgelegene Termin wäre dann die CES 2016, die vom 6. bis 9. Januar in Las Vegas stattfindet. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden, sobald es Neues zum Huawei P9 Max zu berichten gibt.

Quelle: GizmoChina, via: PhoneArena

Huawei Mate S bei Amazon kaufen  Huawei P8 mit Vertrag bei deinHandy.de

Video: Huawei Mate S im Test

Huawei Mate S: Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung