Kampfansage von Huawei: In 5 Jahren haben wir Apple und Samsung überholt

Oliver Janko

Bei Huawei steckt man sich die eigenen Ziele offenbar gerne hoch: Innerhalb der nächsten fünf Jahre will der chinesische Hersteller zum größten Verkäufer von Smartphones weltweit aufsteigen. Überholen müsste man Apple und Samsung, die hinsichtlich der Marktanteile noch deutlich vor Huawei liegen. Die Vorgaben kommen aber offenbar von höchster Stelle – und sind damit wohl tatsächlich ernst gemeint.

Die Kollegen von tech.qq, einer chinesischen Technik-Webseite, verweisen auf ein Zitat von Richard Yu, seines Zeichens CEO der Consumer-Abteilung von Huawei. Seiner Aussage zufolge will Huawei Apple innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre überholen und sich auf den zweiten Platz der Marktanteil-Rangliste vorkämpfen. Für den Platz an der Sonne lässt man sich etwas mehr Zeit: Samsung soll dann in den nächsten fünf Jahren geschnappt werden.

Hochgesteckte Ziele, die man bei den beiden Konkurrenten sicherlich nicht gerne hört. Gänzlich unrealistisch ist die Vorgabe natürlich nicht – ob Apple und Samsung ihre Plätze so einfach räumen werden, darf allerdings bezweifelt werden. Dass sich Huawei seit Jahren auf dem aufsteigenden Ast befindet, zeigen folgende Zahlen aber recht deutlich: Bei etwa 7,7 Prozent lag der Marktanteil im dritten Quartal des Vorjahres – und damit zwar deutlich hinter Apple und Samsung, aber auch relativ sicher vor der vierten Kraft Lenovo.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Die Zeit ist reif: So schön könnte Huaweis Falt-Smartphone aussehen

Huawei: Großangriff 2016

Der Plan für 2016 soll den Rückstand verkleinern: Mindestens 30 Prozent mehr ausgelieferte Geräte will man sehen, bestätigte Yu im Rahmen des MWC 2016. Damit würde man dann Apple schon nahe kommen, sofern der Kult-Hersteller aus Cupertino nicht seinerseits zulegen kann. Geht man nach den absoluten Verkaufszahlen in den wichtigsten Märkten Europas, liegt Huawei schon auf Platz 2. Gestartet war man im Jahr 2014 noch auf Rang 6.

Insgesamt verkaufte Huawei letztes Jahr rund 104 Millionen Smartphones, während 2014 „nur“ 68 Millionen Einheiten über die Ladentische gingen. Apple verkaufte circa 226 Millionen iPhones, was einen Marktanteil von etwa 15,9 Prozent ausmacht. Samsung liegt einsam an der Spitze, mit 22,5 Prozent Anteil am Gesamtmarkt und rund 320 Millionen verkaufter Geräte. Bleibt abzuwarten, ob Huawei den Rückstand tatsächlich derart schnell wett machen kann.

Quelle: Tech.qq, via Digitimes, PhoneArena

Huawei Mate S bei Amazon bestellen* Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Huawei Mate 8 im Hands-On-Video

Huawei Mate 8 im Hands-On.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung