Kein Herz für Bastler: Huawei stoppt Bootloader-Unlock-Programm

Simon Stich 4

Bootloader gesperrt: Unerwartet hat Huawei bekannt gegeben, dass künftig keine Unlock-Codes mehr verteilt werden. Geräte der Honor-Marke sind ebenfalls betroffen. Wer sein Smartphone jetzt noch entsperren möchte, der sollte sich beeilen.

Kein Herz für Bastler: Huawei stoppt Bootloader-Unlock-Programm
Bildquelle: GIGA.

Huawei gibt keine Unlock-Codes mehr heraus

Bei Twitter hat der chinesische Hersteller Huawei bekannt gemacht, dass das hauseigene Bootloader-Unlock-Programm bald eingestellt wird. Nur noch 60 Tage lang (seit gestern) sollen Unlock-Codes für Geräte von Huawei und der Tochtermarke Honor auf Anfrage herausgegeben werden. Danach ist Schluss. Zunächst sah es sogar so aus, dass Huawei die Seite des Bootloader-Unlock-Programms komplett entfernt hätte. Die 60-Tages-Frist wurde erst später ins Leben gerufen, vielleicht nach Druck aus der Community. Huawei begründet den Schritt mit einer „besseren Nutzererfahrung“ und verweist auf nicht näher benannte „Probleme, die durch das Aufspielen alternative Firmware entstanden sind“.

Die Frist gilt ausschließlich für Smartphones und Tablets, die sich jetzt bereits im Handel befinden. Sollte der Konzern in den nächsten zwei Monaten weitere Geräte veröffentlichen, ist das Bootloader-Unlock-Programm für diese also bereits gesperrt. Für aktuelle Smartphones wie das Huawei P20 können also noch Unlock-Codes angefordert werden.

Eine Entsperrung des Bootloaders wird benötigt, um modifizierte Firmware auf den Geräten einzuspielen. Custom ROMs sind eine beliebte, wenn auch heute nicht mehr besonders bekannte Methode, falls Nutzer zwar mit der Hardware, nicht aber der Software zufrieden sind. Huawei hatte Interessierten bislang einen Unlock-Code gegeben, wenn diese sich auf der Webseite mit ihrer Huawei-ID anmelden. Der Code ist Teil eines Unlock-Kommandos, der für das Aufspielen von externer Firmware benötigt wird.

Huawei macht es wie Samsung

Huawei steht mit der Entscheidung nicht alleine. Auch andere Hersteller wie Samsung oder Nokia bieten offiziell keine Bootloader-Entsperrung an. Bei LG und HTC werden Unlock-Codes nur für bestimmte Modelle ausgegeben.

Was haltet ihr von Huaweis Entscheidung, keine Unlock-Codes mehr herauszugeben? Ist ein freier Bootloader für euch überhaupt (noch) wichtig? Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare.

Quelle: Honor USA (Twitter) via Android Police
Artikelbild zeigt Huawei P20

* gesponsorter Link