Nexus 7 (2016): Huawei könnte dritte Auflage des 7-Zoll-Tablets fertigen [Gerücht]

Oliver Janko 2

Die Anzeichen, dass Google tatsächlich eine dritte Auflage des Nexus 7 auf den Markt bringen könnte, verdichten sich: Auf Weibo ist nun ein Gerücht aufgetaucht, wonach die Arbeit am neuen Tablet schon in vollem Gange sein soll. Interessant ist der Partner, den sich Google ins Boot geholt haben soll: Huawei. Asus scheint hingegen aus dem Rennen zu sein.

Nexus 7 (2016): Huawei könnte dritte Auflage des 7-Zoll-Tablets fertigen [Gerücht]

Nachdem Huawei schon den Auftrag zur Fertigung des Nexus 6P bekommen hat, soll die Zusammenarbeit offenbar fortgeführt werden. Der chinesische Hersteller bemüht sich den Gerüchten zufolge auf jeden Fall um eine weitere Kooperation. Nachdem Google dieses Jahr bereits zwei neue Auflagen der Nexus-Smartphones auf dem Markt gebracht hat (neben dem Nexus 6P auch noch das Nexus 5X, gebaut von LG), könnte nun die Tablet-Riege ein Update bekommen. Das Pixel C, das vor allem auf den Einsatz im Produktivsektor abzielt, zählen wir an dieser Stelle nicht.

Die Zeit dafür scheint ohnehin reif zu sein: Das letzte 7-Zoll-Tablet der Nexus-Reihe wurde Mitte 2013 vorgestellt, ist mittlerweile also mehr als zwei Jahre alt. Einige Verbesserungen wären problemlos möglich, angefangen bei der Hardware bis hin zum Einsatz eines Fingerabdrucksensors oder besserer Kameras. Bezüglich der geplanten Spezifikationen gibt es aber noch keinerlei Infos, generell hält sich Google noch sehr bedeckt. Denkbar wäre allerdings eine Vorstellung auf der Google I/O im kommenden Jahr, bis zur Entwicklerkonferenz sollten dann auch noch eine Leaks zu den technischen Daten auftauchen.

Widersprüchliche Gerüchte zum Nexus 7 (2016)

Die Gerüchte decken sich allerdings nicht ganz mit den Aussagen von Jonney Shih, einem Vorstandsmitglied von Asus: Der meinte im Oktober zwar, dass eine Neuauflage des Nexus 7 durchaus realistisch wäre, ging dabei aber davon aus, dass abermals das taiwanische Unternehmen den Fertigungsauftrag bekommen würde. Was nun stimmt, steht in den Sternen – weshalb uns wohl nichts anderes übrig bleibt, als abzuwarten. Wir halten euch über etwaige Entwicklungen natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: Weibo, via: Android Headlines  Hinweis: Das Gerät oben zeigt das Nexus 7 (2013).

Nexus 9 bei Amazon kaufen *   Samsung Galaxy Tab S2 8.0 mit Vertrag bei deinHandy.de *

Nexus 7 (2012) und Nexus 7 (2013) im Vergleich

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Nexus 7 (2012) vs. Nexus 7 (2013) im Vergleich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung