The Handmaid's Tale Staffel 2: Neuer Trailer und Infos zum Starttermin

Selim Baykara

Die zweite Staffel von „The Handmaid’s Tale“ läuft seit April beim US-Streaming-Dienst Hulu. Fans der preisgekrönten Serie fragen sich deshalb auch in Deutschland schon ungeduldig, wann es weitergeht. Hier bekommt ihr die wichtigsten Infos zur Ausstrahlung und der Handlung von The Handmaid’s Tale Staffel 2.

Season 2 soll noch düsterer werden als die erste Staffel. Einen ersten Eindruck bekommt ihr hier im Trailer:

The Handmaid's Tale Staffel 2: Offizieller Trailer zur neuen Season.

The Handmaid's Tale im Stream bei Entertain TV sehen *

In den USA läuft The Handmaid’s Tale Staffel 2 seit dem 25. April 2018. Statt 10 Episoden wie in Season 1 gibt es jetzt 13 neuen Folgen, die uns in das düstere Amerika der Zukunft entführen. Offred will mit ihrer ursprünglichen Familie wiedervereint werden, außerdem ist sie schwanger. Das stellt sie vor ein Problem: Das Kind von Nick (Max Minghella) will sie nämlich auf gar keinen Fall in der repressiven Gesellschaft von Gilead zur Welt bringen.

Inhalt

Wo läuft die zweite Staffel von The Handmaid’s Tale im Stream?

The Handmaid’s Tale Staffel 2 läuft in Amerika wieder bei dem Streaming-Dienst Hulu. Problem: Hulu ist in Deutschland offiziell nicht verfügbar und nur über Umwege nutzbar. Season 1 lief bei uns zunächst ausschließlich beim Streaming-Anbieter Entertain TV, einem Ableger der Telekom. Allerdings gibt es noch keine Ankündigung, ob man sich auch die Rechte für die zweite Season gesichert hat. Wir gehen aber davon aus, da  sich mit The Handmaid’s Tale einen echten Hit ins Programm geholt hat. Sobald es neue Infos gibt, erfahrt ihr an dieser Stelle davon.

Bei Netflix wird The Handmaid’s Tale derzeit nicht im Stream angeboten. Allerdings könnt ihr euch die gesamte , entweder im Einzelkauf pro Folge oder für die gesamte Staffel. Echte Fans stellen sich zudem die ins Regal.

Schaut euch hier den neuen Teaser zur zweiten Season an:

Etliche Schauspieler aus der ersten Staffel sind wieder mit dabei. Dazu zählen Joseph Fiennes, Ann Dowd, Yvonne Strahovski und Samira Wiley. Neu an Bord sind Marisa Tomei („Spider-Man: Homecoming“) sowie der aus dem Horror-Überraschungshit „Get Out“ bekannte Bradley Whitford.

Wann ist der Start in Deutschland?

Der Starttermin in Deutschland steht für Staffel 2 von The Handmaids Tale derzeit noch nicht fest. Die erste Season lief bei uns rund ein halbes Jahr nach dem US-Start. Demnach würde es dann im Oktober 2018 bei uns weitergehen. Damals war allerdings noch nicht klar, dass sich The Handmaid’s Tale zu einem Riesenerfolg entwickelt. Gut möglich also, dass die Serie auch bei uns zeitnah startet. The Handmaid’s Tale war schließlich eine der am heißesten diskutierten Serien der letzten Monate und das Zuschauerinteresse ist auch in Deutschland enorm gestiegen.

Schaut euch auf jeden Fall auch diese neuen Serien an, die 2018 starten: 

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Serien 2018: Die 8 spannendsten Neuerscheinungen.
Achtung: Es folgen Spoiler zur Handlung der zweiten Season! 

Wie geht es mit der Story in Season 2 weiter?

Die erste Staffel hielt sich noch an das die neuen Folgen kommen jetzt ohne Vorlage aus. Glaubt man Showrunner Bruce Miller, wird Season 2 von The Handmaid’s Tale noch düsterer als die erste Staffel. Es gibt aber auch Lichtblicke: Laut den Machern der Serie wird June in der Fortsetzung zunehmend ihre Passivität verlieren und aktiv gegen das Regime Widerstand leisten.

Am Anfang der Season befinden sich June und Nick auf der Flucht. June ist schwanger von Nick und versucht, ihre Tochter aus Gilead zu retten. Währenddessen wird Emily in die Kolonien geschickt. Die Zwangsarbeit in den radioaktiven Gebieten bedeutet in der Regel den sicheren Tod für die Frauen, die dorthin geschickt werden. Emily muss also versuchen zu überleben, daneben erfahren wir einiges über ihr Leben vor Gilead.

Die geheime Anti-Gilead-Organisation „Mayday“ wird in den neuen Folgen ebenfalls stärker in den Vordergrund treten. Allerdings muss das nicht zwangsläufig gut für das Schicksal der Mädge sein. Showrunner Miller zufolge könnten sie beim Versuch das Regime zu stürzen, auch auf die Idee kommen, erst einmal alle Mägde zu töten.

Hier noch einige Bilder aus der neuen Season:

In diesem Bild sieht man eine Gruppe von Mägden bei einer Beerdigung. Allerdings ist nicht klar, wer dort zu Grabe getragen wird.

Hier ist Offred mit Blut bedeckt. Es sieht nicht so aus, als ob es sich dabei um ihr eigenes Blut handelt. Könnte sie sich endlich an denen rächen, die ihr so viel Leid zugefügt haben?

Die offizielle Beschreibung der zweiten Staffel lautet folgendermaßen:

Die zweite Staffel wird geprägt von Offreds Schwangerschaft und dem Kampf, ihr zukünftiges Kind von den dystopischen Schrecken Gileads zu befreien. ‚Gilead ist in dir‘ ist ein beliebter Spruch von Tante Lydia. In Staffel 2 werden Offred und alle anderen Charaktere gegen diese düstere Wahrheit ankämpfen – oder verlieren.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht und versorgen euch an dieser Stelle mit allen neuen Informationen zur neuen Season von The Handmaid’s Tale!

Ihr seid gefragt: Eure Lieblingsserien

Wir wollen von euch wissen, welche TV-Formate bei euch momentan auf den Bildschirmen laufen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Ozark Staffel 2: Deutschland-Start und erster Teaser-Trailer zum Drogendrama

    Ozark Staffel 2: Deutschland-Start und erster Teaser-Trailer zum Drogendrama

    „Ozark“ Staffel 2 hat ein offizielles Start-Datum. Nachdem die Serie im Juli 2017 bei Netflix online ging, wurde sie von vielen Seiten schnell als „das neue Breaking Bad“ betitelt. Kurz nach dem Staffelfinale hat sich Produzent und Hauptdarsteller Jason Bateman bereits zu den Zukunftsplänen der Serie geäußert. Alles Wissenswerte zu Ozark Staffel 2 fassen wir an dieser Stelle für euch zusammen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link