Quake Champions: Bethesda kündigt Nachfolger des Arena-Shooters an

Lisa Fleischer 2

Nach Doom soll mit Quake: Champions ein weiterer Bethesda-Klassiker komplett neu aufgelegt werden. Auf der Pressekonferenz kündigte der Publisher an, dass das Spiel wie die Originalvorlage für E-Sport-Turniere optimiert sein soll. Aber auch Neulingen können wohl gut in das Spiel einsteigen.

Quake Champions - E3 2016 - Reveal Trailer.

Das erste Quake galt als einer der Vorreiter für First-Person-Multiplayer-Shooter. Gut 20 Jahre später möchten id Software und Bethesda mit Quake: Champions erneut neue Standarts setzen. Dabei sollen klassische Elemente mit einigen Neuerungen verbunden werden. Außerdem soll das Spiel mit 120 Hertz laufen und trotz des schnellen Gameplays keinerlei Framerate-Verluste zu verzeichnen haben.

Das neue Spiel der Serie soll sowohl alte Fans als auch Neulinge begeistern, nicht zu anspruchslos, aber auch nicht zu fordernd sein. Wie auch im Klassiker soll der hauptsächliche Fokus auf E-Sport gelegt werden. Das Gameplay in Quake: Champions basiert hauptsächlich auf klassischen Arena-Kämpfen, außerdem soll es „neue, individuelle Badass-Charaktere“ geben. Jeder kann also so kämpfen, wie es ihm beliebt und sich den Charakter aussuchen, der eben am besten zum eigenen Gameplay passt.

Bislang haben wir noch keine weiteren Informationen zu Quake: Champions. Allerdings kündigten die Entwickler des Spiels an, schon auf der QuakeCon im August diesen Jahres weitere Details zum Spiel preiszugeben.

E3 2016: Alle Infos und Videos bei GIGA

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link