1. GIGA
  2. IKEA
  3. Alle News zu IKEA

Alle News zu IKEA

  • Ikea macht dicht: Ohne App müssen Kunden draußen bleiben

    Ikea macht dicht: Ohne App müssen Kunden draußen bleiben

    Kaan Gürayer15.04.2021, 07:14

    Shoppen im Ikea wird etwas komplizierter: Einige Einrichtungshäuser des schwedischen Möbelgiganten setzen jetzt die Luca-App voraus. Wer die App nicht auf seinem Handy vorweisen kann, muss draußen bleiben. Die Regelung ist regional aber sehr unterschiedlich, wie sich zeigt – und dürfte vor allem an den Bundesländern hängen.

  • Neues von Ikea: Beliebtes Produkt könnte bald ganz anders aussehen

    Neues von Ikea: Beliebtes Produkt könnte bald ganz anders aussehen

    Felix Gräber07.04.2021, 11:37

    Ikea plant offenbar, eine erfolgreiche Produktreihe zu erweitern. Dafür hat man sich schon von Jahren Unterstützung ins Boot geholt, die Zusammenarbeit soll jetzt laut Insiderinformationen vertieft werden. Neue Möbel gibt es aber keine, stattdessen setzt man auf Technik.

  • Für das Smart Home: So sieht die neue Ikea-Fernbedienung aus

    Für das Smart Home: So sieht die neue Ikea-Fernbedienung aus

    Simon Stich05.03.2021, 13:51

    Die neue Ikea-Fernbedienung mit dem Namen Styrbar rückt immer näher. Jetzt ist die Steuerung für das Smart Home zumindest schon in den Niederlanden aufgetaucht. Von einem Marktstart in Deutschland ist bald schon auszugehen.

  • Ikeas Ikone vor dem Aus: Das ist das Ende einer Ära

    Ikeas Ikone vor dem Aus: Das ist das Ende einer Ära

    Felix Gräber29.12.2020, 08:01

    Auf die Frage: „Was gehört einfach zu jedem Ikea-Besuch dazu?“ gibt es eine Fülle möglicher Antworten. Jeder Kunde hat eigene Rituale. Bei vielen Ikea-Fans steht jedoch ein Produkt weit oben auf der Prioritätenliste. Aber nach 70 Jahren ist damit bald Schluss.

  • Ikea hat ein Produkt entwickelt, mit dem niemand rechnete

    Ikea hat ein Produkt entwickelt, mit dem niemand rechnete

    Peter Hryciuk14.11.2020, 11:00

    Ikea geht neue Wege – beziehungsweise nutzt neue Möglichkeiten. Die aktuelle Situation hat das schwedische Möbelhaus dazu inspiriert, ein neues Produkt zu entwickeln, das man mit Ikea im ersten Moment nicht in Verbindung bringt. Wieso die Idee dahinter trotzdem spannend ist, erklärt euch GIGA.

  • IKEA bietet lang erwartetes Produkt endlich in Deutschland an

    IKEA bietet lang erwartetes Produkt endlich in Deutschland an

    Simon Stich04.09.2020, 10:36

    Lange hat es gedauert: Jetzt können aber auch deutsche Kunden in den Genuss eines Produkts von IKEA kommen, das den Alltag im Smart Home vereinfacht und gleichzeitig Strom spart. Darüber hinaus wurde der Preis für viele weitere Trådfri-Artikel gesenkt. Smart-Home-Sets sind nun deutlich günstiger zu bekommen.

  • Ikea Trådfri: Bald werden auch Rollos „smart“

    Ikea Trådfri: Bald werden auch Rollos „smart“

    Monika Mackowiak11.09.2018, 14:26

    Ikea plant eine Erweiterung seiner Smart-Home-Serie Trådfri und bietet ab Februar 2019 auch per Smartphone steuerbare Rollos an – vorerst jedoch nur in Skandinavien.

  • Ikea hält iPhone-Nutzer hin: Smarte Lampen machen Probleme

    Ikea hält iPhone-Nutzer hin: Smarte Lampen machen Probleme

    Stefan Bubeck13.10.2017, 15:19 4

    „Siri, mach das Licht an!“ Ikeas Smart-Home-Beleuchtungs-Set Trådfri bekommt ein Update: Es soll Amazon Alexa, Philips Hue, Google Assistant und Apples HomeKit unterstüzten – leider klappt das noch nicht ganz.

  • Ikea Trådfri: Smarte Lampen nun auch in Farbe

    Ikea Trådfri: Smarte Lampen nun auch in Farbe

    Johann Philipp23.08.2017, 16:17

    Das schwedische Möbelhaus bietet schon seit längerer Zeit Smart-Home-Geräte an. Jetzt bringt es seine smarte LED-Lampen Trådfri auch mit Farbwechsel auf den deutschen Markt. Offiziell angekündigt sind sie noch nicht, aber in einigen Märkten schon verfügbar.

  • IKEA: Möbel und Lampen mit Qi Wireless-Ladefunktion ab heute erhältlich

    IKEA: Möbel und Lampen mit Qi Wireless-Ladefunktion ab heute erhältlich

    Tuan Le15.04.2015, 08:01 4

    IKEA sagt Ladekabeln den Kampf an: Mit der neuen Wireless-Kollektion des schwedischen Möbelhauses können Besitzer eines Smartphones oder Tablets mit Qi Wireless-Charging-Funktion sich mit den passenden Möbeln eindecken. Dazu zählen verschiedene Ablagetische und Lampen, die über entsprechende Ladeflächen für das Smartphone verfügen.

  • IKEA-App: Virtuelle 3D-Möbel in der eigenen Wohnung platzieren

    IKEA-App: Virtuelle 3D-Möbel in der eigenen Wohnung platzieren

    Frank Ritter06.08.2013, 09:25 7

    Bislang war die IKEA-App eine etwas bessere Ausgabe des Papier-Katalogs. In einer in Kürze erscheinenden neuen Version kommt jedoch ein spannendes neues Feature hinzu: So kann man dutzende Möbelstücke durch die Smartphone- oder Tablet-Kamera im eigenen Wohnraum platzieren – komplett virtuell.