IKEA: Möbel und Lampen mit Qi Wireless-Ladefunktion ab heute erhältlich

Tuan Le 4

IKEA sagt Ladekabeln den Kampf an: Mit der neuen Wireless-Kollektion des schwedischen Möbelhauses können Besitzer eines Smartphones oder Tablets mit Qi Wireless-Charging-Funktion sich mit den passenden Möbeln eindecken. Dazu zählen verschiedene Ablagetische und Lampen, die über entsprechende Ladeflächen für das Smartphone verfügen.

IKEA: Möbel und Lampen mit Qi Wireless-Ladefunktion ab heute erhältlich

Qi Wireless konnte sich bislang noch nicht bei vielen Smartphone-Herstellern durchsetzen und fristet daher noch ein Schattenendasein: Neben der bislang noch relativ langsamen Ladegeschwindigkeit könnte vielleicht auch die Tatsache, dass immer noch eine spezielle Ladestation vonnöten ist, die Attraktivität der Technologie beschränken. Die Zukunft sieht anders aus, wie IKEA mit seiner neuen Wireless-Möbelkollektion beweist. So soll man künftig durch das Ablegen des Smartphones auf speziell dafür konzipierten Möbeln unkompliziert und vor allem ohne die Anschaffung einer zusätzlichen Ladestation sein Gerät aufladen können.

Qi-Wireless-Charging-Aufladen

Mit künftig meint das schwedische Möbelhaus genau genommen ab heute: Sowohl online als auch in den  insgesamt 48 Filialen werden Tische und Lampen in verschiedenen Formaten angeboten, um das kabellose Aufladen zu erledigen. Angekündigt hatte man die neue  Möbelserie bereits im März, mit der neuen Produktseite macht das Möbelhaus Nägel mit Köpfen. Gerade bei der Lampe scheint die Idee, eine drahtlose Ladestation zu integrieren, im wahrsten Sinne des Wortes einleuchtend: Schließlich müssen diese ohnehin mit Strom versorgt werden und werden von den meisten Nutzern auf dem Schreibtisch beim Arbeiten platziert. Für eine drahtlose Ladestation hingegen muss erst ein Fleckchen auf dem Tisch gefunden werden, was nicht gerade zur Übersichtlichkeit beiträgt.

Ikea-kollektion-wireless

So ganz eigenständig hat IKEA sich im Übrigen nicht dazu entschlossen, diesen technologischen Schritt nach vorn zu wagen. Der Smartphone-Primus Samsung hat sich hier mit den Schweden zusammengesetzt und ist vermutlich auch für die zum Einsatz kommende Technologie verantwortlich. Der Zeitpunkt ist sicherlich auch recht geschickt gewählt, denn schließlich ist seit wenigen Tagen auch das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge im Handel erhältlich. Mit der Wireless-Kollektion von IKEA können Besitzer des Smartphones ihre Geräte künftig durch das Ablegen auf dem Tisch oder dem Lampenständer mit frischer Energie versorgen.

Außer den Möbeln und Lampen soll es noch Ladepads und Funkladegeräte geben, die der Nutzer problemlos in seine Lieblingsmöbel integrieren kann – etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt. Somit könnte man auch das bereits vorhandene Mobiliar aufrüsten. Ob sich die neue Kollektion verkaufen wird, hängt natürlich auch vom Preis ab: Bereits im Handel erhältliche drahtlose Ladestationen sind mittlerweile recht günstig, es bleibt aber abzuwarten, welchen Preis IKEA morgen für die verschiedenen Möbel veranschlagen wird.

Quelle: IKEA

Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen *   Samsung Galaxy S6 bei Vodafone *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung