Erste Intel Bay Trail Quad-Core-Tablets erscheinen im Herbst

Peter Hryciuk

Im Rahmen der CES 2013 in Las Vegas im Januar diesen Jahres hatte Intel die nächste Generation von Intel Atom Prozessoren für Tablets angekündigt. Der Intel Bay Trail Prozessor besitzt vier Kerne und kommt mit einem SoC-Design. Während man bisher nur 2013 als Verfügbarkeitszeitpunkt genannt hat, wird es nun etwas konkreter. Bereits im Herbst diesen Jahres zwischen August und Oktober soll der neue Prozessor in ersten Tablets mit Windows und Android verbaut werden. Es ist kein Geheimnis, dass der bisher fast in allen Windows 8 Tablets verbaute Intel Atom Z2760 Dual Core kein Leistungswunder ist.

Der neue Intel Bay Trail wird hingegen nun im 22-Nanometer-Verfahren hergestellt, wie es bei mittlerweile fast allen modernen Prozessoren der Fall ist. Leistungstechnisch soll der neue Prozessor doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger. Die Taktfrequenz kann dabei bis zu 2 GHz pro Kern betragen und es wir eine Akkulaufzeit soll für einen kompletten Tag ausreichen. Geplant seien Tablets die nur 8 mm dünn sind und sich somit nicht mehr großartig unterscheiden dürften von bisherigen Tablets mit iOS oder Android. Durch den neuen Herstellungsprozess soll es auch eine deutlich geringere Wärmeentwicklung geben, welche diese dünne Bauweise erst erlaubt.

Spätestens zu Weihnachten dürfte eine ganze Reihe von neuen Intel Bay Trail Tablets mit Windows 8 bzw. Blue verfügbar sein. Nachdem nun auch die Mindestanforderungen der Display-Auflösung für Windows 8 auf nur 1024 x 600 Pixel gesenkt wurde, könnte man davon ausgehen, dass Intel Tablets mit Atom Z2760 Dual Core in günstigeren, bzw. natürlich auch kleineren Tablets, zum Einsatz kommt und der neue Intel Bay Trail Quad-Core-Prozessor in 10,1 und 11,6 Zoll Tablets verbaut wird, wie es bisher der Fall war. So hätte Intel endlich auch mehrere Prozessoren für verschiedene Preiskategorien im Angebot und die Hersteller hätte etwas mehr Spielraum.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-CPUs: Die aktuell beliebtesten PC-Prozessoren in Deutschland

Der Intel Bay Trail Quad-Core wäre natürlich auch was für Android Tablets, dort wird meist nur der Single Core Intel Atom in Einsteiger- bzw. Mittelklasse Geräten verwendet. Würde man dort eine aggressive Preisstrategie fahren, wie es vermutlich mit den Single Cores der Fall ist, könnten bald High End Android Tablets mit Android erscheinen, die vermutlich mehr Leistung haben als vergleichbare ARM-Prozessoren. Was schon lange nicht mehr im Gespräch war, dann aber wieder denkbar wäre, wären natürlich Dual-Boot-System mit Android und Windows 8. Stimmt die Performance, wäre alles möglich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung