Intel Compute Stick mit Atom x5 ab sofort erhältlich

Peter Hryciuk

Der neue und leistungsstärkere Intel Compute Stick mit Atom x5 Prozessor und Windows 10 Betriebssystem ist ab sofort bei ersten Händlern in Deutschland erhältlich. Intel hat den Stick nicht nur etwas überarbeitet, sondern sinnvoll erweitert, um die Bedienung als Mini-HDMI-Stick-PC zu optimieren. Es ist die zweite Generation des Compute Stick von Intel, die nun erschienen ist. Intel Compute Stick mit Atom x5 Prozessor und Windows 10 bei Amazon *

Intel Compute Stick mit Atom x5 ab sofort erhältlich

Intel Compute Stick mit Atom x5 Prozessor

Die ersten Händler bieten den neuen Intel Compute Stick mit der Modellbezeichnung STK1AW32SCR ab sofort auch in Deutschland an. Der Preis liegt aktuell bei stolzen 175€, wobei dieser in der kommenden Zeit sinken dürfte, wenn die Verfügbarkeit besser wird. Zu Beginn möchten viele Händler, die schon beliefert wurden, einen größeren Profit machen. Wer den neuen Stick aber jetzt schon haben möchte, kann natürlich direkt zuschlagen. Die zweite Generation bringt einige sinnvolle Änderungen mit, die die Nutzung erleichtert.

Intel Compute Stick atom x5

Der neue Intel Compute Stick wurde optisch etwas überarbeitet und sieht nun deutlich besser aus. Neu ist der zweite USB 3.0 Port, über den sich weitere Komponenten anschließen lassen. Geblieben ist es beim vollwertigen USB 2.0 und Micro-USB-Anschluss, über den der Stick mit Energie versorgt wird. Mit den zwei USB-Anschlüssen lassen sich nun natürlich deutlich mehr Geräte verbinden. So kann man z.B. einen Drucker, eine externe Festplatte oder auch einen USB-Hub anschließen und weitere Ports erzeugen. Die Übertragungsrate ist mit dem USB 3.0 Standard auch deutlich höher.

Der interne Speicher des Compute Stick kann per microSD-Karte aufgestockt werden. Weiterhin ist mit WiFi-ac ein neuer und leistungsfähigerer WLAN-Standard mit an Board, dass soll die Empfangsleistung verstärken. Geblieben ist es natürlich bei Bluetooth 4.0 und dem Anschluss per HDMI im 1.4 Standard. Der neue Intel Atom x5-8300 bietet eine etwas höhere CPU- und GPU-Leistung. Es bleibt bei den 2 GB RAM und 32 GB internem Speicher. Windows 10 ist direkt vorinstalliert.

Intel Compute Stick mit Atom x5 Prozessor und Windows 10 bei Amazon *

via winfuture

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Top-10-CPUs: Die aktuell beliebtesten PC-Prozessoren in Deutschland.

Video: Intel Compute Stick der 1. Generation

What is the Intel Compute Stick?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung