Intel und AMD: Chiphersteller verbünden sich gegen Nvidia

Luis Kümmeler 3

Intel und AMD haben sich zu einer überraschenden Allianz zusammengetan. Die Chiphersteller haben eine Kooperation angekündigt, im Rahmen derer ein spezieller High-End-Chipsatz von Intel mit Radeon-Grafikeinheit von AMD kombiniert werden soll.

Die Chiphersteller Intel und AMD sind eigentlich Konkurrenten – trotzdem haben sie sich für die Entwicklung des High-End-Chipsatzes zusammengetan. Das Ziel: Die höchstmögliche Leistung liefern und trotzdem so wenig wie möglich Platz verbrauchen. Dadurch lassen sich hochklassige Gaming-Laptops entwickeln, die trotzdem kompakt und portabel sind.

Intel stellt das neue Konzept im Trailer vor:

New Intel Core Processor Combines High-Performance CPU with Discrete Graphics.

Wie Intel und AMD gegenüber der Webseite PC World verkündet haben, wird der neue Chip eine Weiterentwicklung von Intels „H-series Core Chips“ der achten Generation. Die beiden Unternehmen versprechen genug Leistung für grafisch aufwendige Spiele, Inhalte in der virtuellen Realität und anspruchsvolle Bild- und Videobearbeitung.

AMD Radeon Pro SSG: Die 6000-Euro-GPU mit 2 TB Speicher

Diese Spiele entführen dich in den 7. Grafikhimmel:

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat.

Der neue Chipsatz soll im ersten Quartal 2018 seinen Weg in erste Notebooks finden. Spätestens im Sommer des kommenden Jahres kannst du also mit einer Welle neuer Geräte für Endverbraucher rechnen, die sich die vereinten Kräfte von Intel und AMD zunutze machen. Den gemeinsamen Konkurrenten Nvidia dürfte dies ganz schön in Bedrängnis bringen.

Macht der neue Chip Gaming-Laptops für dich interessanter oder wirst du auch weiterhin auf einem stationären PC zocken?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link