Irrational Games: Bioshock-Studio gründet sich als Ghost Story Games neu

Alexander Gehlsdorf

Seit 2014 ist es still um die Entwickler der Bioshock-Spiele. Das könnte sich jetzt ändern, denn das Studio hat sich unter dem Namen Ghost Story Games neue gegründet.

Irrational Games: Bioshock-Studio gründet sich als Ghost Story Games neu

Seit Bioshock Infinite und den DLCs Burial at Sea Episode 1 und 2 im Jahr 2014 gibt es kaum ein Lebenszeichen von Entwickler Irrational Games. Die kreative Pause hat jetzt endlich ein Ende gefunden, denn das Team Rund um Ken Levine gründete sich nun unter dem Namen Ghost Story Games neu.

So steht es um die Bioshock-Verfilmung

Anders als zu Irrational-Games-Zeiten besteht das Team von Ghost Story Games aktuell nur aus etwa 25 Mitarbeitern. Geplant sind Spiele mit starken Geschichten, wie es schon bei Bioshock der Fall war. Die Arbeit im kleineren Team erlaubt es den Entwicklern dabei aber, auch spielerisch mehr Abwechslung und Mut zu beweisen. Trotz der starken Story und dem fantastischen Design fiel etwa das reine Gameplay in Bioshock Infinite eher mager aus.

An welchem Spiel Ghost Story Games genau arbeitet, ist bisher nicht bekannt. Aktuell hat das Studio zwei Stellen ausgeschrieben, dass bereits aktiv am nächsten Titel gearbeitet wird, liegt also nahe.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung