Ähnlich wie der Kabel- und DSL-Anbieter Unitymedia bietet auch Kabel Deutschland einen Speedtest. Mit dem Speedtest sollt ihr ermitteln können, wie hoch (oder niedrig) eure Internet-Geschwindigkeit ist.

Den Kabel Deutschland Speedtest könnt ihr hier durchführen:

 

Hier geht es zum Speedtest

 

kabel-deutschland-speedtest

Ist der Kabel Deutschland Speedtest Fake?

Doch ist der Speedtest auch genau?

Wie bei allen Geschwindigkeitstests im Internet gilt auch bei Kabel Deutschland, dass man nicht von einer einhundertprozentigen Genauigkeit der Messung ausgehen kann. Auf das Ergebnis haben verschiedene Faktoren Einfluss, darunter:

  • Tageszeiten
  • Aktive, im Hintergrund laufende Programme
  • Auslastung der Internet-Seite
  • Parallel zum Speedtest laufende Anwendungen
  • Downloads
  • WLAN oder LAN-Verbindung
  • Virenscanner
  • Firewall

Den Kabel Deutschland Speedtest solltet ihr demnach an verschiedenen Zeitpuntken am Tag mehrmals durchführen. Zudem empfiehlt es sich für ein aussagekräftiges Ergebnis, Downloads und aktive Programme, die im Hintergrund laufen, zu beenden. Zusätzlich hat es Einfluss auf die Internet-Geschwindigkeit, wenn ihr über ein WLAN mit dem Internet verbunden seid. Soll der Geschwindigkeitstest durchgeführt werden, empfiehlt sich eine Internetverbindung per Kabel. Stellt dabei auch sicher, dass alle Routereinstellungen ordnungsgemäß eingerichtet sind und z. B. keine Firewall dafür sorgt, dass der Kabel Deutschland Speedtest behindert wird.

GIGA App-Tipp: Nützliche Helfer

Wie bei allen Mobilfunk- und Internetverträgen gilt auch bei Kabel Deutschland, dass Daten in der Regel nur in einer Maximalgeschwindigkeit von z. B. „bis zu 100 Mbit/s“ durch die Datenleitungen geblasen werden. Wer in hohem Maße Filesharing mit einem Kabel Deutschland-Anschluss betreibt, muss zudem mit einer Drosselung des Highspeed-Datenvolumens innerhalb eines festgelegten Zeitraums, in der Regel ein Tag, rechnen. Viele Internet-Anbieter haben inzwischen Klauseln in Verträgen, bei denen z. B. ab einem Datenvolumen von 10 GB bei Downloads und Filesharing eine Drosselung der Internetverbindung durchgeführt wird. Stellt daher sicher, dass ihr in den vergangenen Tagen keine Massen an Filmen und Musik durch die Internetleitung gejagt habt, wenn ihr den Kabel Deutschland Speedtest startet.

Kabel Deutschland Speedtest für DSL: Falsch oder langsam?

Um einen möglichst aussagekräftigen Wert über die Internetgeschwindigkeit zu erhalten, sollte man den Kabel Deutschland Speedtest an verschiedenen Tageszeiten durchführen. Zudem gilt es, alle im Hintergrund laufenden Anwendungen, vor allem Downloads, zu beenden. Idealerweise sollte der Rechner zudem per Kabel mit dem Internet verbunden sein, um eine mögliche Behinderung der Datenübertragung durch das Wireless-Netz zu verhindern. Weiterhin solltet ihr dem Geschwindigkeitstest sicherstellen, dass keine weiteren Geräte auf das Internet zu greifen. So kann die Internetgeschwindigkeit z. B. durch den automatischen Download von App Updates auf dem Smartphone oder eine gleichzeitig laufende Online-Partie auf der PlayStation 4 ebenfalls in die Knie gezwungen werden.

kabel-deutschland-speedtest-beispiel

Um sicherzustellen, dass der Kabel Deutschland Speedtest tatsächlich Aussagekraft besitzt, solltet ihr zudem weitere Tests bei ähnlichen Anbietern durchführen:

Sollte sich auch bei mehreren Tests herausstellen, dass eure Internetgeschwindigkeit weiter unter dem vertraglich festgelegten Wert liegt, zögert nicht, Kontakt mit dem Kundensupport bei Kabel Deutschland aufzunehmen. Vor allem, wenn die Tests anderer Anbieter ein deutlich niedrigeres Ergebnis anzeigen, als der Kabel Deutschland Speedtest, sollte man den Service kontaktieren.

Zum Thema:

Quiz: Was weißt du über Apple?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?