Wenn ihr Kunde bei Kabel Deutschland seid und einen Umzug plant, könnt ihr euren bestehenden Anschluss auch am neuen Wohnort nutzen. Dennoch gibt es einige Fristen und andere Punkte zu beachten. Worauf ihr beim Kabel-Deutschland-Umzug achten solltet, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Video: Die besten kostenlosen Apps für euer Smartphone:

Die coolsten kostenlosen Apps für dein Smartphone

Kabel Deutschland ist einer der größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland und stellt für seine Kunden Telefondienstleistungen, Internet-Zugänge und auch Kabelfernsehen zur Verfügung. Falls ihr einen Umzug plant und Kabel Deutschland auch am neuen Wohnort nutzen wollt, ist das generell kein Problem - allerdings solltet ihr einige wichtige Punkte beachten.

Kabel Deutschland: Umzug rechtzeitig planen

Wenn ihr mit Kabel Deutschland umziehen wollt, solltet ihr den Umzug rechtzeitig planen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Informiert Kabel Deutschland 4 bis 6 Wochen vor dem eigentlichen Umzug über die neue Adresse - ihr könnt dazu das Formular für den Umzugsservice nutzen, das Kabel Deutschland online anbietet.

  • Gebt hier den Termin für den Umzug sowie die neue Adresse ein.
  • Anschließend müsst ihr noch eure Daten von Kabel Deutschland eingeben.
  • Kabel Deutschland wird sich einige Werktage später schriftlich mit euch in Verbindung setzen und euch über die weiteren Schritte informieren.
  • Alternativ erreicht ihr den Kabel Deutschland-Umzugsservice auch über die Rufnummer 0800-72 39 653. Die Nummer ist Mo - Fr von 7:30 bis 22 Uhr erreichbar und kostenfrei.

Wenn ihr an einen Ort zieht, an dem Kabel Deutschland sein Netz anbietet, könnt ihr die Produkte des Unternehmens weiterhin wie gewohnt nutzen. Kabel Deutschland ist in diesen Bundesländern vertreten:

  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
  • Saarland

Lest auch den folgenden Artikel, in welchem wir euch zeigen, wie ihr die Kabel Deutschland-Verfügbarkeit online überprüfen könnt.

Kabel Deutschland: Kosten für den Umzug

Generell fallen Kosten an, wenn ihr mit eurem Kabel-Deutschland-Anschluss umziehen wollt. Dabei berechnet euch Kabel Deutschland die Änderung der Adresse oder des Wohnorts aber auch den Umzug innerhalb eines Hauses. Die Kosten unterscheiden sich dabei, je nachdem welches Paket ihr bei Kabel Deutschland gebucht habt - für einen Umzug mit dem Paket Internet und Phone Kabel wird beispielsweise eine Pauschale von 39,99,- Euro fällig. Die komplette Übersicht findet ihr in der Preisliste von Kabel Deutschland.

Wie lange dauert der Umzug?

Wenn sich die neue Adresse innerhalb der gleichen Region oder Stadt befindet, funktioniert der Umzug bei Kabel Deutschland nahtlos - d.h. es dauert höchstens 2-3 Werktage, bis ihr den Anschluss an der neuen Adresse nutzen könnt. Wer in eine andere Region umzieht, muss mit längeren Bearbeitungszeiten rechnen: Hier kann es bis zu 14 Tage dauern, bis Kabel Deutschland seine Produkte am neuen Standort zur Verfügung stellt.

eSIM-Karte startet in Deutschland: Wichtigste Unterschiede zur normalen SIM im Überblick

Kabel Deutschland: Umzug und Nummer mitnehmen - Geht das?

Wer umzieht, möchte in vielen Fällen seine alte Rufnummer mitnehmen - bei Kabel Deutschland ist das generell möglich, allerdings nur wenn die Vorwahl des neuen Wohnorts mit der alten Adresse identisch ist. Ändert sich die Vorwahl mit der neuen Anschrift, z.B. bei einem Umzug von Frankfurt nach Hamburg, können Kunden die alte Nummer nicht behalten. In diesem Fall vergibt Kabel Deutschland automatisch eine neue Rufnummer.

Lest bei uns auch, wie Vodafone und Kabel Deutschland genau zusammenhängen.

Bildquellen: Kabel Deutschland

Quiz: Was weißt du über Apple?

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?