Kickstarter = Abzocke? So hoch ist die Ausfallrate:

Annika Schumann 1

Wenn ihr bei Kickstarter ein Projekt finanziell unterstützt, heißt das nicht automatisch, dass ihr am Ende der Finanzierungsphase auch etwas für das Geld bekommt. Unter Umständen könnte es sein, dass das Geld einfach verpulvert und ihr es in keiner Form jemals zurückerhaltet. Wie hoch die Ausfallrate bei der Finanzierungsplattform ist, zeigt eine aktuelle Studie. Wir haben hier die Ergebnisse für euch.

Die Zwerge Charakter Trailer.

Hier seht ihr ein Video von Die Zwerge. Ein Beispiel für eine erfolgreiche Finanzierung.

Bekanntlich erhaltet ihr sogenannte Belohnungen, wenn ihr bei Kickstarter bestimmte Summen für ein Projekt ausgebt. Was das ist und wie hoch die Summe dafür sein muss, entscheidet der zuständige Unternehmer, der das Projekt finanziert haben möchte. Dass es aber auch vorkommen kann, dass diese Belohnung nicht bei euch ankommt, ist ebenfalls bekannt – nun gibt es jedoch auch konkrete Zahlen diesbezüglich. Mithilfe einer Analyse der University of Pennsylvania und einer Umfrage von 456.751 Nutzern und der Auswertung der Daten zu 65.325 Projekten hat Kickstarter nun einen Artikel veröffentlicht. Darin wird erklärt, wie viele Backer bei gelungenen Projekten dennoch nicht ihre gewünschte Gegenleistung erhalten haben. 9 Prozent aller Unterstützer haben, trotz einer erfolgreichen Finanzierung, nicht die versprochene Belohnung für ihr Geld erhalten. 13 Prozent haben eine Rückzahlung erhalten.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
23 Kickstarter-Kampagnen, die so verrückt sind, dass es fast wehtut

Kickstarter selbst versteht, dass dieser Fakt für einige ein zu großes Risiko darstellt, um überhaupt erst in Projekte zu investieren. Die Macher respektieren diese Entscheidung, möchten aber auch genau deswegen, dass alle verstehen, wie Kickstarter genau funktioniert. Es sei kein Store und somit bestehen - neben Kreativität und Innovation - auch Risiko und Fehlschläge. 

kickstarter_logo

Quelle: Kickstarter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung