Schlafen wie ein Boss: Diese superschwere Bettdecke ist der Hit auf Kickstarter

Stefan Bubeck 1

Maximale Entspannung und ein Ende aller (Ein-)schlafprobleme – das verspricht die High-Tech-Bettdecke „Gravity“ auf Kickstarter. Die Community ist begeistert, das Investitionsziel bereits um das Hundertfache überschritten. Woran liegt das?

Gravity – schwere Bettdecke für besseren Schlaf auf Kickstarter.

Du wälzt dich jeden Abend in deinem Bett, als hättest du eine Kanne Espresso intus? Du bist nicht allein, in den USA können 70 Prozent der Menschen an mindestens einem Tag der Woche nicht problemlos einschlafen. Wenn Schäfchen zählen nichts bringt und auch die teure neue Matratze versagt – dann hilft vielleicht eine teure neue Bettdecke. Aber nicht irgendeine, sondern eine mit ordentlich Gewicht.

Gravity Bettdecke: Entspannung durch Tiefenstimulation

Eine Bettdecke, die rund 10 Prozent des eigenen Körpergewichts wiegt, soll die Lösung aller Schlafprobleme bringen. Was zunächst nicht besonders schlüssig klingt, lässt sich mit dem Begriff „deep touch stimulation“ (dt. „tiefe Berührungsstimulation“) erklären. Die geheimnisvolle Wirkung von Gewichten ist nämlich im therapeutischen Bereich längst bekannt. Der leichte Druck auf Muskulatur und Nervensystem soll entspannend wirken und wird etwa bei der Behandlung von Menschen mit Autismus eingesetzt.

John Fiorentino ist Unternehmer und hat die Crowdfunding-Kampagne für die Gravity-Decke ins Leben gerufen. Sie basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um die Berührungsstimulation: Die Spiegel für Serotonin und Melatonin sollen durch die Benutzung ansteigen, der für Cortisol hingegen sinken. Das Ergebnis ist ein Gefühl der Entspannung und ein erleichtertes Einschlafen. Auch im wachen Zustand soll die Decke helfen, etwa bei der Behandlung von Stresszuständen oder zur Optimierung von Meditationsübungen.

Bei Stress durch Lärm empfiehlt sich ein Noise-Cancelling-Kopfhörer, das wirkt in der überfüllten S-Bahn echte Wunder:

Gravity Bettdecke – Der erste Eindruck.

Offenbar trifft Fiorentinos Idee einer schicken Therapiedecke für jedermann auf großes Gegeninteresse: Das Funding-Ziel betrug ursprünglich 21.500 US-Dollar, mittlerweile sind fast 2,5 Millionen US-Dollar zusammengekommen. Gravity soll in drei Versionen erscheinen: 6,8 kg, 9 kg und 11,3 kg. Der anvisierte Verkaufspreis liegt bei 279 US-Dollar, wer während der noch laufenden Kampagne investiert, kann sich ein Exemplar zum Vorzugspreis von 189 US-Dollar sichern. Als Auslieferungsdatum wird Oktober 2017 genannt.

Quellen: Kickstarter, MyMonk

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung