UnDungeon: Deutsche Entwickler crowdfunden Pixel-RPG auf Kickstarter

Sandro Kreitlow

Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter bietet kreativen Entwicklern an, ihr Projekt zu finanzieren, ohne sich dabei von fremdfinanzierten Unternehmen beeinflussen zu lassen. Diese Chance wollen nun auch die Entwickler des Düsseldorfer Studios Laughing Machines wahrnehmen - allerdings mit Square Enix im Rücken.

UnDungeon - Kickstarter Trailer.

Bei Kickstarter ist kürzlich ein Projekt aufgetaucht, das viele Videospiel-Herzen höher schlagen lassen könnte. Die Rede ist von UnDungeon, das vom Düsseldorfer Studio Laughing Machines entwickelt wird. UnDungeon ist außerdem Teil des Square Enix Collective, welches als Sprungbrett für diverse Crowdfunding-Projekte dienen soll.

UnDungeon basiert auf dem Prinzip des Multiversums. Ein Ereignis namens „Der Umbruch“ führt dazu, dass 7 Parallelwelten zu einer Dimension verschmelzen, wodurch Du sieben Vorboten spielst, um uns auf eine übernatürliche Reise durch dynamische, prozedural generierte Umgebungen zu kämpfen. Die handgezeichnete Pixel-Kunst soll dabei traditionelle Rollenspielmechaniken mit Rogue-Elementen verbinden.

Das Kickstarter-Ziel zur Verwirklichung des Projekts liegt bei 50.000 Euro. Aktuell steht UnDungeon schon bei über 40.000 Euro von mehr als 2.200 Unterstützern. Um das Projekt erfolgreich zu crowdfunden, bleibt den Entwicklern aus Düsseldorf noch 24 Tage.

Bilderstrecke starten
24 Bilder
23 Kickstarter-Kampagnen, die so verrückt sind, dass es fast wehtut.

Unterstütze das Kickstarter-Projekt UnDungeon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung