LeEco Le Pro 3: High-End-Smartphone mit 8 GB RAM und 5.000 mAh-Akku gesichtet

Rafael Thiel 13

In der näheren Vergangenheit hat sich LeEco bereits einen Namen damit gemacht, Smartphones mit überbordenden Spezifikationen auszustatten und für kleines Geld anzubieten. Im Gegensatz zu den obskuren Turing Phones, erscheint das nun kolportierte LeEco Le Pro 3 aber durchaus realistisch und soll schon in Kürze offiziell vorgestellt werden. Zu den Kerndaten zählen ein Snapdragon 821, bis zu 8 GB RAM sowie ein 5.000 mAh großer Akku.

Das letzte LeEco-Smartphone ist schon ein paar Monate her, dringend Zeit für Nachschub: Laut einem durchgesickerten Dokument steht am 21. September bereits die Präsentation des sogenannten LeEco Le Pro 3 an. Dabei handelt es sich mutmaßlich um den Nachfolger des LeEco Le 2 Pro – aus welchem Grund eine Veränderung an der Nomenklatur vorgenommen wurde, ist derweil unklar. Allerdings gedenkt LeEco – ein Unternehmen, das erst kürzlich den eigenen Namen ohne Not änderte-, wohl ohnehin nicht mit Konsistenz, sondern eher mit roher Leistung zu glänzen. Das war in der Vergangenheit der Fall und zeichnet sich auch mit dem neuen Le Pro 3 ab.

LeEco-Le-Pro-3-Leak

Denn laut durchgesickertem Datenblatt steht uns mal wieder ein waschechter Bolide ins Haus, der in zweifacher Ausführung aufschlagen wird. Die Basisversion erscheint demnach mit einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden Full-HD-Display, 6 GB RAM samt 64 GB Datenspeicher, einer 16-MP-Kamera und einen 4.070 mAh fassenden Akku. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 821 zum Einsatz, den auch die Premium-Version innehat. Allerdings verfügt diese obendrein über ein WQHD-Display mit 5,7-Zoll-Bildschirmdiagonale, satten 8 GB RAM, 256 GB interner Speicher und eine mit 13 MP auslösende Dual-Kamera. Die Frontknipse ist derweil zu 16 MP imstande, der Akku weist eine Kapazität von 5.000 mAh auf.

LeEco Le Pro 3: Release wohl nur in China

Die Preise für das LeEco Le Pro 3 scheinen noch nicht final festzustehen, im Dokument sind diese mit Platzhalter angegeben. Das reguläre Modell soll demnach „2X99“ CNY kosten, umgerechnet entspricht das einer Preisspanne von etwa 280 bis 400 Euro. Die Premium-Ausführung schlägt indes mit „3X99“ zu Buche, umgerechnet zwischen 410 und 530 Euro. Natürlich handelt es sich hierbei um ein Gerücht, das mit Skepsis genossen werden sollte.

Randnotiz: Ein Release in Deutschland ist mehr als unwahrscheinlich, allerdings dürfte der Import möglich sein.

Quelle: MyDrivers via Phone Arena
Hinweis: Das Titelbild zeigt das LeEco Le Max 2.

Huawei P9 bei Amazon bestellen*Huawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Huawei P9 im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung