Lenovo Air 13 Pro vorgestellt: Alternative zum Xiaomi Mi Notebook Air

Peter Hryciuk

Mit dem Lenovo Air 13 Pro wurde heute ein weiteres Windows-10-Ultrabook vorgestellt, welches eine extrem gute Ausstattung zu einem günstigen Preis bietet. Lenovo reagiert damit sofort auf das Xiaomi Mi Notebook Air, welches gerade erst enthüllt wurde.

Lenovo Air 13 Pro vorgestellt: Alternative zum Xiaomi Mi Notebook Air

Lenovo Air 13 Pro mit 13,3-Zoll-Bildschirmdiagonale

Das Lenovo Air 13 Pro bietet sehr ähnliche technische Daten wie das Xiaomi Mi Notebook Air. So gibt es auch hier ein 13,3 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln, den Intel Core i5-6200U mit 256 GB internem Speicher aber nur 4 GB RAM. Lenovo verbaut ebenfalls die dedizierte Grafikkarte NVDIA GeForce 940MX, spendiert dem Ultrabook aber direkt 2 GB Grafikspeicher. Die Performance unter Windows 10 sollte demnach hervorragend sein und auch ein Spielchen wäre durchaus möglich mit der Grafikkarte. Optional wird es auch weitere Konfigurationen mit Intel-Core-i7-Prozessoren und weiteren Speichervarianten geben.

Zur weiteren Ausstattung des Lenovo Air 13 Pro gehören ein USB-2.0-Port, ein USB-3.0-Port und ein USB-Typ-C-Anschluss. Auf einen HDMI-Ausgang verzichtet Lenovo, verbaut aber einen SD-Kartenslot. Externe Monitore könnten demnach nur über USB Typ C angeschlossen werden. Der Akku ist mit 46 Wh etwas größer als beim Xiaomi-Ultrabook. Das Gerät kommt damit auf 14,8 mm in der Dicke und 1.290 Gramm. Lenovo verbaut zudem einen Fingerabdruckscanner, der für Windows Hello zur Anmeldung in Windows 10 genutzt werden kann. Das Gehäuse dürfte ebenfalls aus Metall bestehen und damit einen sehr hochwertigen Eindruck machen.

Lenovo Air 13 Pro_03

Bei Lenovo besteht im Gegensatz zu Xiaomi zumindest die theoretische Chance, dass das Air 13 Pro auch den Weg nach Europa und somit Deutschland findet. Ob ein Marktstart geplant ist, ist aktuell aber noch nicht bekannt. Es hat in jedem Fall ein Machtkampf begonnen, denn Xiaomi greift mit dem Mi Notebook Air nicht nur das Territorium von Apple an, sondern auch von Lenovo.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Top 6: Das sind die größten PC-Hersteller 2017.

Lenovo Air 13 Pro: Preise und Konfigurationen

Interessenten in China können das Lenovo Air 13 Pro aktuell für 4.999 Yuan (gut 681 Euro) vorbestellen. Zur Markteinführung steigt der Preis etwas an. Damit stellt sich Lenovo auch preislich direkt gegen das Xiaomi Mi Notebook Air auf. Die finalen Preise und Konfigurationen sehen wie folgt aus:

  • Intel Core i5, 4 GB RAM, 256 GB SSD und Nvidia-GPU für 5.499 Yuan (gut 749 Euro)
  • Intel Core i7, 8 GB RAM, 256 GB SSD und Nvidia-GPU für 6.299 Yuan (gut 858 Euro)
  • Intel Core i7, 8 GB RAM, 512 GB SSD und Nvidia-GPU für 6.999 Yuan (gut 954 Euro)

Lenovo Air 13 Pro: Bildergalerie

Quelle: Lenovo via gizmochina

Video: Zehn Gründ zum Windows-10-Upgrade

Windows 10: Zehn Gründe für das Upgrade.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link