Lenovo Lemon X: Von Motorola-Designern entworfenes Smartphone geleakt [Gerücht]

Tuan Le 6

Die Einflüsse der Motorola-Übernahme durch Lenovo zeigen sich erstmals in Form eines Smartphones: Ein geleaktes Pressebild soll ein Lenovo-Smartphone zeigen, das deutliche Anleihen von der für Moto-Smartphones typischen Designsprache aufweist. Glaubt man den Gerüchten, so wurde das Gerät in der Tat vom Motorola Hardware-Team entworfen – trotz des auf dem Gerät prangenden Lenovo-Schriftzugs.

Arbeiten Mitglieder der Hardware-Abteilung von Motorola aktuell an einem Lenovo-Gerät? Das ist die Frage, die sich beim Blick auf das vom Gerüchtemeister @upleaks jüngst geleakte Presse-Rendering unwillkürlich stellt. Zu sehen ist auf dem Bild offenbar ein Smartphone von Lenovo, wie der Schriftzug auf der Rückseite deutlich verrät. Erkennbar sind aber auch einige Hardware-Merkmale, die an Smartphones von Motorola erinnern: Da wäre zum einen der silberne Aluminium-Rahmen und zum anderen das ovale Kamera-Dekor an der Rückseite – beides Elemente, die auch bei den neuen Moto X-Geräten vorhanden sind.

Lenovo-Lemon-X-Leak

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Top 6: Das sind die größten PC-Hersteller 2017

Anstelle des Motorola-Logos ist jedoch ein Fingerabdrucksensor in die rückseitige Mulde integriert. Zudem wurde die Form der Kameraabdeckung sowie des Rahmens ein wenig variiert, sodass sie nur vage an die Moto-Geräte erinnern. An der Front befinden sich kapazitive Hardware-Tasten und auch das Design der Frontlautsprecher ist neu; sollte es sich hierbei also tatsächlich um ein von Motorola-Designern entworfenes Gerät handeln, so hat man sich an vielen Stellen vom Vorbild entfernt und nur das grundlegende Hardware-Konzept übernommen. So oder so, das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

Es ist allerdings fraglich, ob das attraktive Smartphone in dieser Form tatsächlich auf den Markt kommen wird. Im August ließ Lenovo in China noch verlauten, dass man stärker auf die Marken Motorola und ZUK setzen wolle und dementsprechend wohl keine weiteren Smartphones mit dem Lenovo-Branding erscheinen werden. Außerdem hatte Lenovo angekündigt, dass man sich stärker auf die Kompetenzen von Motorola bei der Entwicklung und Herstellung von Smartphones verlassen, das Portfolio jedoch insgesamt klein halten möchte. Vielleicht handelt es sich bei dem Rendering daher auch um einen Prototypen, den das Unternehmen unter anderem Namen vermarkten wird. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und berichten, sobald weitere Informationen vorliegen.

Quelle: 9to5Google

Moto X Play bei Amazon bestellen*

Moto X Play bei DeinHandy bestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung