Mit den Lenovo Miix 2 10 und Miix 2 11 hat das chinesische Unternehmen im Rahmen der CES 2014 zwei sehr interessante neue Windows 8.1 Tablets vorgestellt, die mit passendem Tastatur-Dock geliefert werden. Dabei hat man aber einen etwas ungewöhnlichen Weg gewählt, denn die Tablets lassen sich nicht fest mit dem Tablet zu einem Netbook bzw. Ultrabook verbinden, sondern nur in bestimmten Winkeln aufstellen.

Das Lenovo Miix 2 10 bietet dabei ein 10,1 Zoll großes Full HD IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Als Prozessor dient hier der Intel Bay Trail Z3770 Quad Core, dem aber weiterhin nur 2 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist mit bis zu 128 GB angeben, wobei das Einsteigermodell für 499 Dollar vermutlich eher 32 oder 64 GB Speicher bieten wird. Auf der Rückseite findet man eine 5-MP-Kamera, während an der Front eine 2-MP-Kamera untergebraucht ist. Insgesamt ist das Windows 8.1 Tablet mit 9,2 mm relativ dünn und bringt knapp unter 600 Gramm auf die Waage. Die Laufzeit soll bei bis zu 8 Stunden liegen. Bereits im Februar soll das neue Tablet auf den Markt kommen.

Das Lenovo Miix 2 11 kommt hingegen mit einem 11,6 Zoll großen Full HD IPS-Display und einer etwas geringeren Pixeldichte, dafür aber mit leistungsstärkeren bis zu Intel Core i5 Y Prozessoren. Der Arbeitsspeicher kann dabei bis zu 8 GB und der interne Speicher bis zu 256 GB groß sein. Mit knapp unter 800 Gramm fällt das Tablet dementsprechend auch etwas schwerer aus, soll aber trotzdem eine Laufzeit von 8 Stunden erreichen. Dabei muss es natürlich aktiv gekühlt werden. Auch hier findet man eine 5-MP-Kamera auf der Rückseite und eine 2-MP-Kamera an der Front. Der Preis soll bei 699 Dollar beginnen, die Verfügbarkeit wird mit April angegeben.

Das Besondere an den beiden neuen Lenovo Miix 2 10 und Miix 2 11 Tablet ist natürlich das mitgelieferte Tastatur-Dock. Dort lässt sich das Tablet wie ein Notebook aufstellen und dann mit einer Tastatur angenehm arbeiten. Der Winkel kann durch ein fehlendes Scharnier nicht verstellt werden. Dafür kann man das Tablet auch umdrehen und im Präsentationsmodus platziert. So soll auch der volle Klang der JBL-Lautsprecher und des im Dock integrierten Subwoofers voll zur Geltung kommen. In diesem Modus lassen sich natürlich perfekt Inhalte wie Videos oder Filme genießen. Der Anschluss erfolgt über einen speziellen Port an der Unterseite. Zudem bietet das Dock noch zwei USB-Anschlüsse und kann natürlich als Schutz zum Transport verwendet werden. Dabei wird es einfach zusammengesteckt. Die Tastatur-Docks wiegen je nach Größe 500 bis 600 Gramm.

Unklar ist zu diesem Zeitpunkt natürlich, welche Konfigurationen nach Deutschland kommen. Auch hier sind UMTS und LTE-Versionen geplant, die auch beim Lenovo Miix2 mit 8 Zoll genannt wurden. Bisher ist dort aber weder die 128 GB Version aufgetaucht noch das UMTS-Modell. Zudem bleibt abzuwarten, ob dieses statische Dock auch wirklich gut funktioniert im normalen Alltag. Ein Digitizer ist in beiden Modellen nicht verbaut.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Top 6: Das sind die größten PC-Hersteller 2017

Lenovo Miix 2 10 & 11 Bilder und Hands-On Video

Lenovo-Miix-2-10-11_01
Lenovo-Miix-2-10-11_01
Lenovo-Miix-2-10-11_02
Lenovo-Miix-2-10-11_02
Lenovo-Miix-2-10-11_03
Lenovo-Miix-2-10-11_03
Lenovo-Miix-2-10-11_04
Lenovo-Miix-2-10-11_04
Lenovo-Miix-2-10-11_05
Lenovo-Miix-2-10-11_05
Lenovo-Miix-2-10-11_06
Lenovo-Miix-2-10-11_06
Lenovo-Miix-2-10-11_07
Lenovo-Miix-2-10-11_07
Lenovo-Miix-2-10-11_08
Lenovo-Miix-2-10-11_08

(Link zum YouTube-Video)

Wie gefallen euch die neuen Lenovo Miix 2 10 und Miix 2 11 Tablets?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?