Lenovo Miix 2 im neuen Hands-On Video & Unterschiede zum Dell Venue 8 Pro

Peter Hryciuk
Lenovo Miix 2 im neuen Hands-On Video & Unterschiede zum Dell Venue 8 Pro

Das Lenovo Miix 2 ist in den USA seit wenigen Tagen offiziell verfügbar und hat auch schon einige Käufer erreicht. Erst kürzlich hatten wir bereits über ein erstes Unboxing und Hands-On Video geschrieben, doch da war das Tablet nach dem Auspacken leider nicht aufgeladen. Die Kollegen von Windows Phone Central haben nun auch ihr Lenovo Miix 2 erhalten, packen es aus, berichten über erste Probleme und zeige die Vor- und Nachteile gegenüber dem Dell Venue 8 Pro auf.

Technisch ähneln sich das Lenovo Miix 2 und das Dell Venue 8 Pro sehr. Es gibt aber einige Unterschiede, die sowohl das Dell als auch das Lenovo Tablet auszeichnen. Der größte Vorteil des Dell Venue 8 Pro ist natürlich der integrierte Digitizer. Ein Stylus wird zwar nicht mitgeliefert, doch dieser kann zumindest nachgekauft werden. So sind handschriftliche Eingaben absolut kein Problem. Außerdem installiert Dell nicht so viel Software vor. Das ist einer der Nachteile beim Lenovo Miix 2, denn nach dem ersten Start müssen unzählige Updates und Apps installiert werden, die das System zu Beginn unbenutzbar machen. Außerdem installiert Lenovo das McAfee Antivirus-Programm, welches man unbedingt deinstallieren sollte. Dieses bremst das Tablet ordentlich aus. Da gibt es bessere Alternativen, die auch kostenlos sind.

Die Vorteile des Lenovo Miix 2 liegen im niedrigeren Gewicht von 350 Gramm, gegenüber 395 Gramm im Dell Venue 8 Pro, dem verbauten GPS und dem schnelleren Prozessor. Lenovo verbaut den normalen Intel Bay Trail Z3740 Quad-Core-Prozessor mit 2 GB DDR3 Dual-Channel RAM. Bei Dell fehlt nicht nur das GPS, es wird auch der Bay Trail Z3740D Quad-Core-Prozessor mit 2 GB Single-Channel RAM verbaut. Generell laufen beide Tablets natürlich gleich schnell bei normalen Anwendungen, geht es aber um die maximale Auslastung, dürfte das Lenovo Miix 2 etwas schneller sein. Außerdem besitzt das Lenovo Miix 2 eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite, während es bei Dell nur eine 5-MP-Kamera ist.

Einen weiteren Pluspunkt erhält das Lenovo Miix 2 für den kapazitiven Windows Knopf an der Front unter dem Display. Dell hat für diese Funktion einen zweiten Knopf an der Seite des Tablets angebracht. Macht nicht wirklich viel Sinn, spart im Endeffekt aber Kosten. Beide 8 Zoll großen Windows 8.1 Tablets mit Office 2013 als Vollversion kosten nämlich ab 299€ in der 32-GB-Version. Der Speicher lässt sich im Übrigen bei beiden Tablets erweitern. Aktuell kann man das Dell Venue 8 Pro aber noch bei Notebooksbilliger für 249€ vorbestellen (Link zum Angebot).

(Link zum YouTube-Video)

Windows Phone Central plant in Kürze auch einen direkten Video-Vergleich zwischen den beiden Tablets. Wenn das Toshiba Encore und das Acer Iconia W4, welches wieder mit einem Tastatur-Dock und HDMI-Ausgang punkten möchte, auf den Markt kommen, wird es noch einmal deutlich interessanter.

Wir werden natürlich auch versuchen alle 8 Zoll großen Windows 8.1 Tablet zügig zu erhalten für Testberichte.

Welches der beiden Tablets gefällt euch besser?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung