Lenovo wird mit dem ThinkPad X1 Yoga, ThinkPad X1 Tablet und ThinkPad X1 Carbon mit Wireless Charging insgesamt drei neue Windows 10 Geräte vorstellen, die im Premiumbereich angesiedelt sein werden. Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon wurde bisher als leichtes und dünnes High-End-Laptop verkauft und soll nun der Namensgeber für einige Abwandlungen werden, die die gleichen Eigenschaften besitzen, aber einen deutlichen Mehrwert bieten. Die nun geleakte Lenovo ThinkPad Roadmap gibt einen Ausblick darauf, was uns mit den X1 Modellen genau erwartet.

Lenovo ThinkPad X1 Yoga mit 360-Grad-Scharnier

lenovo thinkpad x1 Yoga

Lenovo hat das ThinkPad X1 Carbon bisher als normales Ultrabook mit einem extrem leichten und dünnen Gehäuse mit 180-Grad-Scharnier verkauft. Dieses konnte man zwar komplett flach auf den Tisch legen, einen wirklichen Mehrwert hat das aber nicht gebracht. Das Lenovo ThinkPad X1 Yoga soll hingegen das bekannte 360-Grad-Scharnier erhalten, wodurch das Display zur Präsentation, im Tent-Modus oder als Tablet genutzt werden kann. Das Gehäuse soll weiterhin sehr hochwertig und leicht ausfallen, sodass die nicht abnehmbare Tastatur nicht zum Nachteil wird. Das Display wird mit 14 Zoll angegeben. Es wäre demnach also durchaus ein Konkurrenzprodukt zum Surface Book. Konkrete technische Daten wurden zumindest bisher noch nicht genannt. Es dürften aber leistungsstarke Intel Skylake-Prozessoren zum Einsatz kommen. Erscheinen soll das Gerät im Dezember 2015.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Top 6: Das sind die größten PC-Hersteller 2017

Lenovo ThinkPad X1 Tablet mit Tastatur und Kickstand

lenovo thinkpad x1 tablet

Das Lenovo ThinkPad X1 Tablet wird mit seinem 12 Zoll großen Display hingegen als Konkurrenz zum Surface Pro 4 gehandelt. Aus dieser Perspektive wirkt es zumindest so, als ob das Seitenverhältnis eventuell auch 3:2 sein könnte. Konkrete Informationen gibt es dazu aber nicht. Gleiches gilt auch für die Auflösung und die weitere Hardware. Auf der Rückseite ist der bekannte Kickstand vorhanden, an der Front kann die Tastatur befestigt werden. Der dickere Bereich an einer Seite beherbergt die Akkus, die für eine lange Laufzeit sorgen sollen. Ansonsten wirkt die Tastatur etwas solider als beim Surface Pro 4. Erscheinen soll das Lenovo ThinkPad X1 Tablet erst im Februar 2016.

lenovo thinkpad portfolio 2016

Lenovo ThinkPad X1 Carbon mit Wireless Charging

Sehr interessant werden könnte auch das Lenovo ThinkPad X1 Carbon mit Wireless Charging. Das Ultrabook wird zukünftig kabellos aufgeladen werden können, wie man es von einigen Smartphones und Tablets kennt. Dazu soll auf dem Arbeitsplatz eine Ladestation platziert werden, auf der das X1 Carbon während der Nutzung als Desktop stehen kann. So wird der Akku ohne Verbindung mit einem Netzteil per Kabel wieder aufgeladen. Wie lange das dauert, muss man abwarten. Konkrete Informationen zu der Umsetzung gibt es noch nicht. Die Präsentation wird im 2. Quartal 2016 erwartet.

Was sagt ihr zur geplanten Lenovo ThinkPad X1 Serie?

Quelle: 51nb via winfuture