Lenovo: Windows RT Tablets für 300 Dollar möglich

Stefan

Wenig überraschend hat sich nun der erste Hersteller von Windows 8 Tablets zu den möglichen Preisen der Geräte geäußert. Nachdem jüngst das Gerücht die Runde machte, Microsoft selbst würde ein 199-Dollar-Tablet auf den Markt bringen, gibt es nun die ersten Aussagen bezüglich der Preise von Lenovo. Aus dem Hause des weltweit zweitgrößten Computerherstellers äußerte sich David Schmoock, seines Zeichens Chef des Bereichs Nordamerika beim chinesischen Hersteller. Er erklärte nun laut Bloomberg, dass ein ARM-Tablet mit Windows RT zwischen 200 und 300 US-Dollar weniger kosten wird als ein Gerät samt der Windows 8 Vollversion.

Zudem erklärte er, dass die Windows-8-Geräte zwischen 600 und 700 Dollar kosten werden. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Windows-RT-Tablets schon für rund 300 Dollar erhältlich sein könnten. Dies lässt manch einen User sicherlich hoffen, dass Microsoft vielleicht tatsächlich bei der Einführung des Surface Tablets mit Windows RT einen Preis von 199 US-Dollar anbietet – wenngleich dies aktuell sicherlich eher unmöglich erscheint. Gespannt dürfen wir jedenfalls verfolgen, wie sich die Debatte um die Windows-8-Tablet-Preise in den kommenden Wochen entwickeln und wie viel wir letztendlich tatsächlich hinblättern müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung