Lenovo Yoga 3 Pro in kleineren Konfigurationen aufgetaucht

Peter Hryciuk
Lenovo Yoga 3 Pro in kleineren Konfigurationen aufgetaucht

Mit dem Lenovo Yoga 3 Pro hat das chinesische Unternehmen vor einigen Tagen eines der interessantesten neuen Intel Core M-Convertibles vorgestellt, welches in nächster Zeit auf den Markt kommen soll. Mit Preisen von 1399€ bzw. 1599€ sind die vorgestellten Konfigurationen nicht wirklich günstig - obwohl die technische Ausstattung und das Design wirklich gut sind. Anscheinend wird es bald aber weitere Modelle mit kleineren SSDs, neuen Prozessoren und demnach auch günstigeren Preisen geben. Dadurch könnte das Lenovo Yoga 3 Pro für viele Interessenten erschwinglich werden.

Lenovo Yoga 3 Pro in kleineren Konfigurationen

Lenovo Yoga 3 Pro konfigurationen

Das Lenovo Yoga 3 Pro wird es also nicht nur in den High End Konfigurationen mit Intel Core M-5Y70, 8 GB RAM und 256 bzw. 512 GB großen SSDs geben, sondern auch in günstigeren Ausstattungen. Dabei kommen dann auch die komplett neuen Intel Core M-5Y30 und 5Y20 Prozessoren zum Einsatz, die vermutlich etwas niedriger getaktet sind und demnach auch weniger Leistung bringen. Dazu gibt es dann 4 oder 8 GB RAM und 128 oder 180 GB große SSDs. Dadurch dürfte der Preis der weiteren Konfigurationen noch einmal deutlich sinken und das Lenovo Yoga 3 Pro erschwinglicher werden. Wir kennen die Preise zwar nicht aber man könnte sich damit schon der 1000€-Marke nähern, was für dieses Gerät durchaus ein wirklich interessanter Wert wäre.

Ansonsten bleibt es bei der Ausstattung, die das Lenovo Yoga 3 Pro sowieso bietet. Dazu gehört natürlich das extrem schlanke Design, das neue Scharnier aus über 800 Teilen, das 13,3 Zoll große IPS-Display mit 3200 x 1800 Pixeln und die beleuchtete Tastatur. Mit 1,19 kg und einer Dicke von nur 12,8 mm im zugeklappten Zustand würde es deutlich an Attraktivität gewinnen, wenn der Preis sinkt. Bei der hohen Auflösung muss dann aber auch die Performance passen.

Hier bekommen wir dann auch weitere Informationen zur Laufzeit des Lenovo Yoga 3 Pro, die mit 9 Stunden im Idle-Zustand erreicht werden - also wenn man nichts macht. Spielt man ein Video in Full HD ab, sinkt der Wert schon auf 6 Stunden. Arbeitet man wirklich mit dem Lenovo Yoga 3 Pro bei einer angenehmen Helligkeit, wird es vermutlich noch etwas weniger. Die Werte sind dann doch etwas enttäuschend für einen Intel Core M.

Was sagt ihr zu den zusätzlichen Lenovo Yoga 3 Pro Konfigurationen?

Quelle: notebookreview via mobilegeeks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung