Lenovo Yoga 3 Pro mit 13,3 Zoll und Intel Core M vorgestellt

Peter Hryciuk
Lenovo Yoga 3 Pro mit 13,3 Zoll und Intel Core M vorgestellt

Mit dem Lenovo Yoga 3 Pro wurde heute in London das kürzlich aufgetauchte 13,3-Zoll-Convertible vorgestellt, welches mit einem neuen 360-Grad-Scharnier, Intel Core M-Prozessor und extrem hoher Laufzeit überzeugen soll. Einige der bereits geleakten Informationen wurden bestätigt, doch es gibt auch einige Verbesserungen im Vergleich zu den Gerüchten. Insgesamt zeigt das Lenovo Yoga 3 Pro, wie ein Intel Core M Convertible aussehen soll - auch wenn leider auf einen Digitizer und Stylus verzichtet wurde. Das Design ist einfach gelungen.

Lenovo Yoga 3 Pro mit Intel Core M

Das Lenovo Yoga 3 Pro kommt wie erwartet mit einem 13,3 Zoll großen IPS-Display und 3200 x 1800 Pixeln. Angetrieben wird das Gerät von dem Intel Core M-5Y70 Dual-Core-Prozessor mit 1,1 GHz Grundtakt und einem Turbo, der das Tablet um mehr als das Doppelte übertakten kann. Dazu gibt es je nach Version 4 bzw. 8 GB RAM, 256 bzw. 512 GB große SSD und natürlich Windows 8.1 als Betriebssystem. Die Laufzeit soll nicht nur sieben Stunden betragen, sondern laut Lenovo sogar 9 Stunden. Das wäre mit diesem extrem schlanken Design mit nur insgesamt 12,8 mm Dicke im zugeklappten Zustand und 1,19 kg an Gewicht sehr gut - das kann man nicht anders sagen bei der Auflösung. Funktioniert natürlich nur mit energieeffizienten Komponenten wie dem neuen Intel Core M-Prozessor.

Lenovo Yoga 3 Pro Hinge

Komplett überarbeitet wurde das 360-Grad-Scharnier des Lenovo Yoga 3 Pro, welches nun insgesamt aus sechs Scharnieren besteht und dazwischen von zusätzlichen Elemente geschmückt wird. Diese sollen aus insgesamt über 800 Einzelteilen bestehen und mehr Stabilität und Präzision beim Aufklappen bringen. Hoffentlich sammelt sich dort nicht der Schmutz und beeinflusst die Funktion. Sieht nach einer kritischen Stelle für Schmutzpartikel aus.

Zur weiteren Ausstattung des Lenovo Yoga 3 Pro gehören WiFi, Bluetooth, zwei USB 3.0 Ports, ein SD-Kartenleser und ein HDMI-Ausgang. Bereits Mitte Oktober soll das Lenovo Yoga 3 Pro auf den Markt kommen zum Preis von 1599€ für das Topmodell. Die Version mit kleinerer SSD und weniger RAM wird wohl 200€ günstiger ausfallen. Wenn man das extrem schlanke und leichte Design beachtet, dürfte der Preis gerechtfertigt sein.

Wie gefällt euch das Lenovo Yoga 3 Pro?

via winfuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung