Lenovo Yoga Tablet 2 Pro: 13,3 Zoll-Tablet mit Pico-Projektor & JBL-Sound vorgestellt

Oliver Janko 3

Neben der herkömmlichen Yoga Tablet 2-Serie hat Lenovo gestern eine Pro-Variante vorgestellt: Die Ausstattung bleibt in vielen Punkten ähnlich, der Hersteller spendiert der teureren Pro-Variante allerdings ein WQHD-Display, einen Beamer und ein JBL-Soundsystem samt Subwoofer. Das Tablet soll ab Mitte Oktober für 499 Euro erhältlich sein.

Für das Yoga Tablet 2 Pro hat Lenovo eigens eine Studie in Auftrag gegeben. Demnach nutzen 88 Prozent der Tablet-Besitzer den mobilen Begleiter zum konsumieren und präsentieren von Fotos und Videos. Die logische Schlussfolgerung des Herstellers: Ein Beamer müsste einen erheblichen Mehrwert bringen, weshalb das neue Modell des chinesischen Herstellers eben mit einem im Standfuß integrierten 720p-Projektor (16:9) kommt, bis zu 50 Zoll-Projektionsfläche sollen damit möglich sein. Und: Um bestes Heimkino-Feeling zu ermöglichen, verbaut Lenovo in Zusammenarbeit mit JBL ein 8 Watt 2.1 Dolby Audio-Soundsystem mit einem Subwoofer auf der Rückseite.

lenovo-yoga-tablet-2-pro-beamer

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Top 6: Das sind die größten PC-Hersteller 2017

Auch die weiteren inneren Werte lesen sich interessant: Wie schon bei der Yoga Tablet 2-Serie kommt auch in der Pro-Variante der Quad Core Atom-Prozessor Z3745 aus dem Hause Intel zum Einsatz, mit 64Bit-Architektur und einer Taktung von bis zu 1,86 GHz pro Kern. Der CPU zur Seite stehen 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lässt. Softwareseitig setzt Lenovo auf Android 4.4 KitKat.

Die restlichen Spezifikationen des Pro-Tablets kurz zusammengefasst: Rückseitig ist eine 8 MP-Kamera verbaut, für Videotelefonate und Selfies steht eine 1,6 MP-HD-Frontkamera zur Verfügung. Wi-Fi 802.11 nach n-Standard ist ebenso an Bord wie Bluetooth 4.0 und GPS. Optional ist auch eine LTE-Variante erhältlich. Die Akkukapazität beträgt 9.600 mAh, das Tablet soll damit bis zu 15 Stunden durchgehend laufen. Neu ist ein vierter Modus beim Standfuß: Neben den drei bereits bekannten Modi „Hold“, „Stand“ und „Tilt“ kann das Tablet dank des neuen „Hang-Modes“ auch problemlos an der Wand aufgehängt werden.

lenovo-yoga-tablet-2-pro-front

Das im Yoga Tablet 2 Pro verbaute IPS-Display misst 13,3 Zoll in der Diagonale und löst mit WQHD, also 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Untergebracht ist die Technik in einem 333,2 x 223 x 2,6-12,6 Millimeter messenden Gehäuse, das Gewicht liegt bei 950 Gramm. Die Preise: Für das WiFi-Modell sind 499 Euro fällig, die LTE-Variante kommt auf 599 Euro. Wie eingangs erwähnt, soll das Tablet mit seinem integrierten Beamer ab Mitte Oktober in Deutschland erhältlich sein.

lenovo-yoga-tablet-2-pro-kutcher

Falls sich übrigens jemand fragt, warum auf dem letzten Foto Ashton Kutcher zu sehen ist: Der Hollywood-Schauspieler hat bei der Entwicklung des Yoga Tablet 2 Pro als technischer Berater fungiert.

Quelle: PM Lenovo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung