Moto G5S: Einsteiger-Smartphone bekommt Premium-Upgrade

Peter Hryciuk

Lenovo wird nur wenige Wochen nach der Einführung der Moto-G5-Smartphones mit dem Moto G5S und Moto G5S Plus zwei überarbeitete Modelle vorstellen, die einige Schwächen der ersten Generation ausräumen sollen.

Moto G5S: Neues Einsteiger-Smartphone mit Premium-Gehäuse

Die kürzlich in einer Präsentation aufgetauchten Moto-G5S-Smartphones stehen wohl kurz vor der offiziellen Vorstellung. Nun sind Pressebilder des kleineren der beiden Smartphones aufgetaucht und enthüllen Unterschiede zum bisherigen Modell. Das Moto G5S wird durch ein Unibody-Gehäuse aus Metall im Vergleich zum Moto G5 hochwertiger auftreten, wodurch auch das Knarzen des Gehäuses Geschichte sein dürfte. Das Moto G5 besitzt zwar eine hintere Abdeckung aus Metall, diese sitzt aber nicht perfekt, was teilweise zu den Störgeräuschen führt. Dafür lässt sich bei der neuen Generation der Akku nicht mehr auswechseln. Ob die Kapazität des Energiespeichers steigt, ist noch nicht bekannt.

Die Front des Moto G5S verändert sich nicht im Vergleich zum Moto G5. Die Rückseite bekommt eine etwas andere Optik spendiert, die sich in erster Linie durch das überarbeitete Antennendesign zeigt. Es bleibt bei der großen Umrandung der Hauptkamera. Der Preis des ersten Moto G5 könnte durch die baldige Markteinführung des Moto G5S sinken.

Moto G5S Plus mit Dual-Kamera

Moto G5 Plus im Hands-On.

Das Gehäuse des Moto G5 Plus wird ebenfalls ein komplettes Gehäuse aus Metall erhalten, doch die Hauptkamera auf der Rückseite wird mit zwei Sensoren aufgewertet. Lenovo folgt hier also auch dem Trend zur Dual-Kamera und möchte so im Vergleich zum Moto G5 Plus einen Mehrwert bieten. Ob das Moto G5S Plus dadurch aber bessere Bilder macht, müssen wir abwarten.

Unklar ist aktuell ebenfalls, ob sich die technische Ausstattung der beiden Moto-G5S-Smartphones ändert oder ob Lenovo nur ein kleines Upgrade bringt, um die Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones so noch attraktiver zu machen.

Quelle: androidauthority

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung