Motorola Mobility ist nun offiziell ein Teil von Lenovo

Kamal Nicholas 2

Erst wurde Motorola Mobility von Google gekauft, nun gehört die Mobilfunksparte offiziell zu Lenovo. Das Unternehmen hat hierzu nun eine Pressemitteiling veröffentlicht und bezieht Stellung.

Motorola Mobility ist nun offiziell ein Teil von Lenovo
Bildquelle: Motorola/Lenovo.

Es waren sicherlich zwei sehr aufregende Jahre für Motorola. Erst wurde die Mobilfunksparte (Motorola Mobility) im September 2011 für 12,5 Milliarden US-Dollar an Google verkauft. Im Fokus standen dabei für den Suchmaschinengiganten vor allem wichtige Patente. Im Januar 2014 dann wurde angekündigt, dass Google diese Sparte nun für 2,91 Milliarden Dollar an Lenovo abtritt.

Heute hat Motorolas COO und President Rick Osterloh in einer Pressemitteilung offiziell die Übernahme durch Lenovo bekanntgegeben, die wir gerne mit euch teilen möchten:

Hallo Lenovo!

Heute wird Motorola Mobility ein Teil der Lenovo Firmenfamilie – und wir sind begeistert!

Die letzten zwei Jahre haben wir Motorola verändert, indem wir uns darauf konzentrierten, was am meisten zählt: die Konsumenten. Wir haben enorme Schritte gemacht, das mobile Internet Millionen Menschen weltweit zugänglich zu machen und deren Leben mit außergewöhnlicher Technologie, Produkterlebnissen und Produktnutzen zu verbessern. Auch wenn wir stolz auf die Fortschritte sind, die wir erzielt haben, ist uns klar, dass es noch viel mehr gibt, was wir erreichen können – in punkto Innovation, Reichweite und Wirkung.

Mit Lenovo haben wir einen Partner, der unsere Mission teilt und der globale Maßstäbe, ein vielfältiges Produkt-Portfolio sowie eine Erfolgsbilanz mitbringt, strategische Möglichkeiten nicht nur zu ergreifen, sondern so gut wie möglich zu nutzen. Zusammen werden wir schneller weiter kommen. Mit einem beeindruckenden Portfolio von Smartphones, Wearables und PCs werden unsere beiden Firmen einzigartig aufgestellt sein, um die Grenzen von Vielfalt und Produktnutzen zu verschieben und den Menschen überall spannende neue Produkterlebnisse zu bringen.

So begeistert wir über die Veränderungen sind, freuen wir uns auch über das, was wir fortsetzen. Wir werden eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Lenovo und verbleiben mit unserem Hauptsitz im Chicago Merchandise Mart, während wir Firmensitze weltweit, unter anderem im Silicon Valley, behalten. Die Kultmarke Motorola wird weiterbestehen, genauso wie die Moto- und DROID-Franchises, die im letzten Jahr unser Wachstum vorangetrieben haben. Wir werden uns weiterhin auf pures Android und schnelle Upgrades konzentrieren und bleiben uns verpflichtet, Technologie zu entwickeln, die wirkliche Konsumentenprobleme löst. Schließlich werden wir weiterhin mobile Geräte entwickeln, die den Menschen beispiellose Vielfalt, Produktnutzen und Qualität bringen.

Motorola ist eine Firma, die lange dazu beigetragen hat, den Kurs der mobilen Telekommunikations-  und mobilen Computing-Industrie zu definieren. Mit der Unterstützung von Lenovo freuen wir uns darauf, die Branche für die kommenden Jahrzehnte umzugestalten. Wir sind für diese Herausforderung bereit und hoffen, dass Sie uns auf dieser Reise begleiten.

Rick Osterloh

Quelle: Motorola Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung