Total überflüssig? So sieht Lenovos faltbares Smartphone aus

Johann Philipp 5

Samsung, Huawei und jetzt auch Lenovo? Auf Twitter ist ein Video eines faltbaren Smartphones aufgetaucht. Im Vergleich zur Konkurrenz zeigt das Konzept allerdings einen großen Nachteil.

Total überflüssig? So sieht Lenovos faltbares Smartphone aus

Lenovo zeigt faltbares Smartphone

Samsung und Huawei arbeiten bereits seit Ewigkeiten an ihren faltbaren Smartphones. Ende dieses Jahres sollen die ersten Modelle vorgestellt werden – behaupten Gerüchte. Nun tritt mit Lenovo ein weiterer Hersteller auf den Plan. Twitter-User bang_gogo_ zeigt ein kurzes Video eines augenscheinlichen Prototyps.

Zu erkennen ist ein ziemlich schmales Smartphone, das sich nach hinten knicken lässt. Das Display ist während des Videos eingeschaltet und reagiert auf Eingaben. Der Nachteil: Es lässt sich anscheinend nicht vollständig zusammenfalten, sondern nur bis zu einem bestimmten Grad. Das Scharnier erinnert an das Surface Book (siehe Bild oben) von Microsoft.

Der Nutzen von faltbaren Smartphones erklärt sich bislang noch nicht immer auf den ersten Blick. Aber bei diesem Modell fragt man sich: Wer will sein Handy so falten? Bleibt zu hoffen, dass Lenovo noch etwas nachbessert, schließlich ist es nicht das erste Konzept.

Wie Samsungs faltbares Smartphone aussehen könnte, zeigen wir in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

Lenovo C+: Der erste Knick-Versuch

Bereits vor zwei Jahren zeigte Lenovo ein faltbares Smartphone und ein Tablet. Das C+ konnte man wie einen Armreif um das Handgelenk legen. Das Tablet „Folio“ ließ sich in der Mitte zusammenklappen und so als Smartphone nutzen.

Bei dem Gerät im aktuellen Video wird es sich um eine frühe Studie handeln. Im Display ist am rechten Rand ein blinder Fleck zu sehen und die breite Fläche unter dem Bildschirm wird so wohl auch nicht in ein fertiges Produkt übergehen.

Lenovo hat mit Samsung und Huawei zwei starke Konkurrenten um sich. Zudem ist ungewiss, ob sich faltbare Smartphones überhaupt durchsetzten. Bis es so weit ist, zeigt uns Lenovo hoffentlich noch ein überarbeitetes Gerät.

Quelle: Twitter, via GSMArena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung