Explodierende Galaxy Note 7: LG macht sich über Samsung lustig – mit fragwürdigen Mitteln

Kaan Gürayer 10

Nachdem offensichtlich auch Austauschmodelle des Galaxy Note 7 Feuer fangen, hat sich Konkurrent LG zu Wort gemeldet und in zweideutiger Art über Samsung lustig gemacht. Der Weg der hämischen Botschaft wirft aber Fragezeichen auf. 

Diwali ist ein altes hinduistisches Fest, das je nach geografischer Lage und Zeitzone entweder im Frühling oder Herbst stattfindet. In diesem Jahr findet Diwali am 30. Oktober statt und passend dazu hat LG India die Gelegenheit genutzt, seinen Nutzern nicht nur ein schönes Diwali zu wünschen, sondern sich auch über die Konkurrenz lustig zu machen.

„Hast du in den Nachrichten von explodierenden Produkten gehört?“, so der südkoreanische Hersteller in einer SMS-Nachricht, die offenbar mindestens an Vodafone-Nutzer versandt wurde. „Wir bei LG unterziehen unsere Produkte mehreren Tests, um die Sicherheit unseres wichtigsten Hab und Guts zu gewährleisten – nämlich dich! Wir wünschen ein sicheres Diwali mit LG.“

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Angriff auf Galaxy S9: So schön wird das LG G7 wirklich

lg-note-7-sms-botschaft-diwali

Nutzer wahllos per SMS angeschrieben

Nun heißt es ja nicht zu Unrecht „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.“ Auch andere Konkurrenten, etwa Motorola, haben sich bereits das ein oder andere Späßchen mit Samsung wegen des Note-7-Debakels erlaubt. Dennoch gibt es einen feinen Unterschied, ob man es wie Motorola dezent in die eigene Werbekampagne einbaut – oder, wie es offenbar LG getan hat, die eigenen Nutzer wahllos per SMS anschreibt.

Letztgenannte Methode geht unserem Empfinden nach dann doch etwas zu weit.

Quelle: NDTV, via PhoneArena

LG G5 bei Amazon kaufen*LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung