Google-Smartwatches von LG auf ersten Bildern zu sehen

Peter Hryciuk 1

Google soll in Kürze die ersten eigenen Smartwatches mit Android Wear 2.0 vorstellen, die von LG gebaut werden. Nachdem erst vor wenigen Tagen die technischen Daten dazu durchgesickert sind, folgen nun die Bilder.

Google-Smartwatches von LG auf ersten Bildern zu sehen

LG Watch Sport und Style auf ersten Bildern zu sehen

Nachdem wir uns bisher mit Render-Bildern zu den neuen Smartwatches von Google und LG begnügen mussten, sind nun erste echte Bilder aufgetaucht, die die kommenden Uhren zeigen. Die Auflösung der Bilder ist leider sehr gering, viele Details und die Größenunterschiede sind trotzdem gut zu erkennen. Gleiches gilt für die Knöpfe, die sich an der rechten Seite der Uhren befinden. Wie vor wenigen Tagen bereits berichtet, setzen Google und LG auf eine „digitale Krone“, die ähnlich wie bei der Apple Watch zur Bedienung der Smartwatch verwendet werden kann. Die LG Watch Sport hat zudem zwei zusätzliche Knöpfe, was auf mehr Funktionen hindeuten dürfte. Die LG Watch Style kommt da fast schon minimalistisch rüber.

LG Watch Urbane LTE – Hands-On.

Optisch erinnert die LG Watch Sport dabei etwas an die LG Watch Urbane. Das Topmodell kommt beispielsweise mit LTE, damit die Uhr komplett autark arbeiten kann. Die LG Watch Style wird hingegen auf die Grundfunktionen reduziert und dürfte vermutlich auch deutlich weniger kosten.

  LG Watch Sport LG Watch Style
Display 1,38 Zoll (rund), OLED mit 480 × 480 Pixel 1,2 Zoll (rund), OLED mit 360 × 360 Pixel
RAM 768 MB 512 MB
Speicher 4 GB 4 GB
Konnektivität WLAN, Bluetooth, GPS, NFC, LTE WLAN, Bluetooth
Akku 430 mAh 240 mAh
Dicke 14,2 mm 10,8 mm
Besonderheiten Android Pay, IP68-Zertifizierung, Pulsmesser IP67-Zertifizierung
Farben Titan und Dunkelblau Titan, Silber und Roségold

Moto 360 Sport bei Amazon kaufen *   LG G Watch Urbane 2 bei Amazon kaufen *

Laut den letzten Informationen wird Google die Uhren zusammen mit Android Wear 2.0 am 9. Februar enthüllen und einen Tag darauf auch in den Verkauf schicken – vorerst aber nur in den USA. Erst einige Zeit später sollen weitere Länder folgen. Bis dahin dürfte es aber einige Updates für ältere Android-Smartwatches geben. Welche das sind, haben wir kürzlich zusammengefasst. Wer eine ältere Uhr besitzt, sollte also viele der neuen Funktionen ebenfalls nutzen können.

Quelle: technobuffalo via theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung