Gutes Vorbild? Neue Oberfläche fürs LG V30 erinnert an Samsung

Kaan Gürayer

lg-ux-6-plus-v30

Beim Always-On-Display hat LG ebenfalls Hand angelegt. Das AMOLED-Display des LG V30 soll die Musiksteuerung anzeigen, Fotos aus der Galerie und auch sogenannte „Quick Tools.“ Um was es sich hier genau handelt, verriet LG allerdings nicht. Spekuliert wird, dass der Nutzer eine Reihe seiner Lieblings-Apps zum Schnellzugriff wird auswählen und platzieren können.

Nicht nur das AMOLED-Display des LG V30 wird eine Always-On-Funktion besitzen, auch der Gesichtsscanner wird jederzeit zur Verfügung stehen – selbst wenn das Display ausgeschaltet ist, verspricht LG. Zudem integriert der Hersteller eine spezielle Stimmerkennung von Qualcomm, die es ermöglicht, das LG V30 mit einer vorher festgelegten Phrase zu entsperren. Wie gut der Gesichtsscanner und die Stimmerkennung in der Praxis funktionieren, werden aber erst Tests des LG V30 zeigen müssen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
LG G6: Die elegante Neuerscheinung von allen Seiten

Kann uns das LG V30 noch überraschen?

Mit dem V30 hat LG offensichtlich ein exzellentes Phablet in petto. Nachdem die Südkoreaner aber bereits Details zur Kamera des Flaggschiffs verraten haben und jetzt mit den Software-Neuerungen hausieren, ist es fraglich, ob das LG V30 bei der Präsentation im Rahmen der IFA 2017 noch mit irgendeiner Überraschung auf sich aufmerksam machen kann. Am 31. August wissen wir mehr.

via Android Central

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung