LG scheint in diesem Jahr einen guten Lauf zu haben: Einem Bericht der Korea Times zufolge wird erwartet, dass der südkoreanische Hersteller in diesem Jahr rund 60 Millionen Smartphones absetzen wird – das wäre eine Steigerung von über 13 Millionen Geräten im Vergleich zum Vorjahr.

Das LG G3 erfreut sich größter Beliebtheit, in Südkorea wurde das Flaggschiff von LG zeitweise mehr als dreimal so oft verkauft wie das Galaxy S5 von Samsung. Das wirkt sich wenig überraschend auch auf die Statistiken aus: Analysten südkoreanischer Investment-Firmen rechnen dieses Jahr mit rund 60 Millionen ausgelieferten Smartphones von LG. Zum Vergleich: Im Vorjahr konnte der Hersteller rund 47,5 Millionen Einheiten absetzen, 2012 gar nur 26 Millionen Geräte. Ganz an Samsung kann man damit aber noch nicht heranreichen: 2013 lieferte Samsung sagenhafte 313 Millionen Geräte aus - mittlerweile kämpft der Hersteller allerdings mit Rückgängen. Apple kam 2013 auf rund 153 Millionen verkaufte iPhones.

Auch die Zahlen im Q2 sprechen eine klare Sprache: LG konnte alleine im zweiten Quartal dieses Jahres 14,5 Millionen Einheiten absetzen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Gewinn im zweiten Quartal 2014 um satte 165 Prozent. Dies stellt übrigens einen neuen Unternehmensrekord dar.

Die Gründe für den Erfolg alleine im LG G3 zu suchen, wäre zu einfach: Mit dem G2 hat der Hersteller ein nach wie vor hervorragendes Gerät am Start, das mittlerweile aber vergleichsweise günstig über die Ladentische wandert. Dazu wird in naher Zukunft auch ein G3-Ableger mit Stylus erscheinen, wie heute bekannt wurde. Und: LG bedient auch die günstigere Schiene nach wie vor erfolgreich, zu nennen ist hier beispielsweise die LII-Serie.

Auch interessant: Testbericht zum LG G3

Als einer der wenigen arrivierten Hersteller kämpft LG damit nicht mit Einbußen: Wie wir heute morgen berichteten, hat HTC einen massiven Umsatzrückgang zu verzeichnen, die Mobilfunksparte von Sony kämpft ebenfalls mit Verlusten. Bedingt sind die Absatzrückgänge vor allem durch die neuen, aufstrebenden Hersteller aus China: Huawei, ZTE, Xiaomi und Co. knüpfen Samsung und Konsorten vermehrt Marktanteile ab.

Eure Meinung zu LG? Worin ist das Erfolgsgeheimnis begründet? Meinungen in die Kommentare!

Quelle: Korea Times [via Androidauthority]

► LG G3 bei Amazon vorbestellen

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?