LG auf der CES 2017: Neue K-, X- und Stylus-Smartphones durchgesickert

Peter Hryciuk

LG Mobile wird im Rahmen der CES 2017 laut neuesten Informationen eine ganze Reihe von Android-Smartphones vorstellen, die mit verschiedenen Eigenschaften viele Bereiche abdecken sollen. Erste technische Daten sind bereits jetzt durchgesickert.

LG auf der CES 2017: Neue K-, X- und Stylus-Smartphones durchgesickert

LG zur CES 2017 mit vielen Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones

Wer von LG Mobile im Rahmen der CES 2017 ein High-End-Smartphone erwartet, dürfte etwas enttäuscht werden. Laut aktuellen Informationen des sehr gut informierten Serienleakers Evan Blass (@evleaks) wird LG in Las Vegas nur Einstiger- und Mittelklasse-Smartphones der K- und X-Serien vorstellen. Zudem wird es ein Stylus-Phablet geben – das aber wieder einmal keine Alternative zu Samsungs eingestelltem Galaxy Note 7 sein wird.

LGs 2017er K-Serie zur CES 2017:

  • LG K3 2017 mit 4,5-Zoll-Display, 5-MP-Hauptkamera, 2-MP-Frontkamera und 2.100-mAh-Akku
  • LG K4 2017 mit 4,7-Zoll-Display, 8-MP-Hauptkamera, 5-MP-Frontkamera und 2.500-mAh-Akku
  • LG K8 2017 mit 5-Zoll-HD-Display, 13-MP-Hauptkamera, 5-MP-Frontkamera und 2.500-mAh-Akku
  • LG K10 2017 mit 5,3-Zoll-HD-Display, 2.5D-Glas an der Front und Rückseite, 5-MP-Frontkamera mit Weitwinkel, Fingerabdruckscanner und Bedientasten auf der Rückseite

LGs 2017er X-Serie zur CES 2017:

Die neue X-Serie von LG wird da schon etwas interessanter, denn je nach Bezeichnung haben die Smartphones mindestens eine besondere Eigenschaft.

  • LG X Power 2 mit 5,5-Zoll-HD-Display, 4.500-mAh-Akku, 13-MP-Hauptkamera mit Weitwinkel und 5-MP-Frontkamera
  • LG X Calibur ist nach IP68 zertifiziert und damit gegen Wasser und Staub geschützt, extrem widerstandsfähig nach Militärstandard und mit einem großen 4.100-mAh-Akku ausgestattet

LG Stylus 3 (Stylo 3 Plus):

Das LG Stylus 2 bekommt natürlich auch einen Nachfolger. Es handelt sich um ein 5,7-Zoll-Phablet mit 32 GB internem Speicher, digitalem Stylus, 13-MP-Hauptkamera, 5-MP-Frontkamera, 3.200-mAh-Akku, Fingerabdruckscanner und Bedientasten auf der Rückseite. Erneut kein Herausforderer für die Note-Serie von Samsung, dabei verlangt der Markt genau jetzt nach einer brauchbaren Alternative.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Neue LG-Smartphones: Präsentation und Marktstart

Bereits in der kommenden Woche wird LG Mobile erste Details zu den neuen Smartphones enthüllen, die dann zur CES 2017 vorgestellt werden. Die K-Serie wird bereits Mitte Januar in den Verkauf geschickt, gefolgt vom Stylus 3 Mitte Februar, dem X Calibur Mitte März und X Power 2 Ende April.

Zum MWC 2017 dürfte dann auch ein Nachfolger des LG G5 erscheinen. Eventuell ist das LG X Calibur ein Hinweis darauf, dass auch das kommende LG G6 eine IP68-Zertifizierung spendiert bekommt, wenn LG diese schon in einem Mittelklasse-Smartphone umsetzt.

Quelle: venturebeat
Hinweis: Titelbild zeigt LG X Power

LG G5 bei Amazon kaufen * LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung